REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Herbst-Farben: Der Style der Designer

Juhuu der Herbst ist da! Eigentlich, muss ich gestehen, bin ich kein Herbstfan, aber die Freude auf die Vorweihnachtszeit wird auch dieses Jahr durch das im Grunde genommen viel zu frühe weihnachtliche Schmücken der Innenstädte angeheizt. Deutlich wurde mir das, als ich Umzugskartons im zuständigen Baumarkt kaufte und dann anschließend durch die Innenstadt schleppen musste.

Die Lichter und aufwendigen Dekorationen der Schaufenster haben mir die Reise zu meiner Wohnung erleichtert. Wie immer hatte ich niemanden gefunden der Zeit oder Lust hatte mir bei meinem Umzug zu helfen. Lediglich meine Eltern ließen sich erweichen, aber auch sie sagten nur mit murriger Miene zu.

Nun heißt es Kisten packen, Kleidung aussortieren, Geschirr einpacken und Teppiche zusammenrollen. Als ich mir also meinen Kleiderschrank vornahm, fielen mir Hosen, Blusen, Shirts, Pullis und anderer Plunder entgegen. Ich habe nun stolze Umzugskisten mit Klamotten und Schuhen gepackt.

Als ich mich durch den Berg Klamotten wühlte, fragte ich mich was für eine verrückte shoppingbegeisterte Frau dieses Zeug jemals gekauft hatte. Es war geradezu schockierend! Neben Dingen, die ich eh nie getragen habe, gab es auch diejenigen Kleidungsstücke die eine Bezeichnung als „Mode“ eindeutig nicht verdienten. Wirklich faszinierend wieviel Schnickschnack über die Jahre angesammelt werden kann.

Keine Ausreden für Modemuffel - überall sind jetzt die neuesten Modetrends erhältlich
Keine Ausreden für Modemuffel – überall sind jetzt die neuesten Modetrends erhältlich

Mein neuer Plan ist es also, mich von vielen Sachen zu trennen und meinen Kleiderschrank mit neuen klassischen Stücken zu befüllen. Natürlich denke ich da an die neue Herbst/Wintermode. Meine Lieblingsjahreszeit der Sommer ist zwar vorbei, doch dem kalten Herbstwetter trotzt es sich am schönsten mit den neuen Looks von Designern wie Burberry, Lanvin, Louis Vuitton und Y. Saint Laurent.

Wer in dieser Saison schick und stylisch durch den Regen tanzen möchte, kann die Styles der Designer auch in günstigeren Versionen finden und etwas Geld in wenige It-Pieces investieren. Pullover aus Strick lassen sich hervorragend zu Pencilskirt und Faltenrock kombinieren. Aufwändig verzierte Ankle Boots und Lederjacken in Schwarz feiern das Comeback des Punk auf höchstem Niveau.

Und mit Blüten bestickte Kleider, Blusen und Mäntel sorgen für romantisches Flair. Auffällig ist, dass dieser Look nicht mehr nur für den Frühling und Sommer allein bestimmt ist. Die neue Herbstmode 2015 bietet also für mich eindeutig das Potenzial zumindest eine modische Lieblingszeit zu werden.

Meine Must-Haves sind für diese Jahreszeit lange Wollmäntel in Grau und Bordeaux und auch eine Daunenjacke darf nicht fehlen. Online bei trendfabik.de findet man günstige Versionen der Designer aber auch Kleidungsstücke von angesagten und qualitativ hochwertig produzierenden Marken. Diese werde ich sicherlich gerade hier im Norden gut gebrauchen können. Ich freue mich also gleich nach meinem Umzug und der damit verbundenen Entrümpelung mich in die Trends der Saison zu stürzen.

Foto: Screenshot trendfabrik.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen