Demir K. für Kunstprojekt „World Topmodel“ enthüllt

Demirstyle By Kurt Schulzke
Demirstyle By Kurt Schulzke

Deutschlands bekanntester Pop-Art Künstler Kurt Schulzke hat sich für sein Kunstprojekt „World-Topmodel“ eine ganz besondere Persönlichkeit ausgesucht: Er malte Demir K. und überraschte ihn beim Showtalk in Bad Lauterberg mit der Enthüllung eines ganz besonderen „Pop-Art“ Bildes. Damit darf sich das Fotomodel einreihen in die Riege der großen prominenten Topmodels, wie Claudia Schiffer, Karl Lagerfeld, Heidi Klum, Babtiste Giabiconi u.v.a. –

Kurt Schulzke begründete seine ungewöhnlich spannende Auswahl mit den passenden Worten: „Als ich Demir das erste Mal gesehen habe, sprang mich sein Gesicht förmlich an. Er hat eine sehr charismatsiche Ausstrahlung und etwas diabolisches in seinen Augen. Das macht ihn zu einem interessanten Menschen. Nachdem ich mich intensiv mit seiner Arbeit beschäftigt und über 1000 Fotos gesehen hatte, war mir klar, das ich ihn einfach porträtieren musste.“

Kurt Schulzke war während des Studiums für verschiedene Verlage als Illustrator und Karikaturist tätig. Besonders die Portrait- und Aktmalerei waren Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens. Die Begegnung mit Andy Warhol 1972 sollte ein entscheidender Wendepunkt für seinen künstlerischen Ausdruck werden. Nach zahlreichen Auslandsaufenthalten, lebt und arbeitet Kurt Schulzke im Norden und gehört heute zu den namhaften Portrait und Pop Art – Künstlern Deutschlands.

Die Medien berichten regelmäßig. Seine Ausstellungen im In-und Ausland gestalten sich immer zu visuellen und musikalischen Happenings. Farben, Formen und Töne verschmelzen zu einer unzertrennlichen Einheit. Kurz: Musik swingt in seinen Bildern! Der Stil seiner Werke reicht vom Fotorealismus bis zur Abstrakte. Ist aber immer seine Pop Art.

Für Demir K. war es die erste Enthüllung seines Lebens, von der er bis zum letzten Moment nichts geahnt hat. Das Überraschungs-Management funktionierte, denn während der Proben wurde Demir von einer Freundin zum Shoppen durch Bad Lauterberg entführt und hat bis zum Schluss nichts geahnt.

„Moderator André Holst hat mich unter einem völlig anderen Vorwand als Zuschauer in den Showtalk gelockt. Als er während der Veranstaltung mit Kurt Schulzke über die Modelbranche und eine bevorstehende Enthüllung sprach, ahnte ich, das gleich etwas passieren würde. Ich bekam Herzklopfen und wurde spontan auf die Bühne gerufen. Dann ging alles ganz schnell. Ich bin sehr stolz, das ich von Kurt in das Kunstprojekt „World-Topmodel“ aufgenommen wurde. Das ist eine große Ehre für mich“, so Demir nach der Show.

Es war ein gelungener Abend in dem es neben Stars, wie Uwe Hübner, David A. Tobin, Christoph Höstel toren und talentierten Sängern, erstmalig um ein gemaltes Fotomodel ging. Das Publikum war begeistert und Moderator André Holst beendete die gelungene Enthüllung mit den treffenden Worten: „Lieber vom Schulzke gemalt als vom Leben gezeichnet. Ein Gemälde konserviert die Jugend, jetzt kann Demir nicht mehr Älter werden.“

Foto/Quelle:  Demirstyle By Juan Felipe

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen