REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Ecuador wird eines der Top-Reiseziele 2013

Der Reiseführer „Lonely Planet“ kürte auch für 2013 wieder seine Top-Reiseziele. Einige Gründe, warum Ecuador es auf den 4. Platz schaffte, sind wohl das gigantische Bergmassiv der Anden, Regenwälder im Amazonasbecken, schneebedeckte Vulkane sowie facettenreiche Kolonialstädte, Überreste der Inka-Hochkultur und die Musik der Andenindianer. Wer schon lange von einer Reise in dieses faszinierende Land träumt, kann sich diesen Traum mit Hilfe des Reiseveranstalters Southern Sky Tours erfüllen.

Äquatordenkmal
Das Äquatordenkmal

Ecuador ist das Land am Äquator, wodurch der Andenstaat auch seinen Namen erhielt. Mit etwa 15 Millionen Einwohnern ist er der kleinste Staat Südamerikas und liegt zwischen den Ländern Kolumbien und Peru.

Seine Hauptstadt Quito befindet sich auf 2850 m Höhe im Andenhochland. Trotz seiner Größe ist Ecuador ein äußerst interessantes und zudem eines der vielfältigsten Ländern des Kontinents.

Einige der Reisen von Southern Sky Tours führen zu den von der Westküste Ecuadors über 1000 Kilometer entfernten, im pazifischen Ozean gelegenen Galapagosinseln. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine Artenvielfalt wie hier.

Seit 1959 steht die Inselgruppe unter Naturschutz und wurde 1987 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Die beheimateten Tiere, wie zum Beispiel Riesenschildkröten, Pinguine, Echsen und Seelöwen leben hier in freier Wildbahn.

Neben den Galapagosinseln ist auch die „Straße der Vulkane“ von Otavalo bis Cuenca einer der bekanntesten Besuchermagneten Ecuadors. Wie der Name schon verrät, handelt es sich hier um eine 250 Kilometer lange Straße an der sich zahlreiche, größtenteils noch aktive Vulkane aneinanderreihen.

Nicht weniger sehenswert sind die Nationalparks Ecuadors. Der Cotopaxi-Nationalpark eignet sich zum Beispiel hervorragend für Trekkingtouren auf den zweithöchsten Berg Ecuadors – den Vulkan Cotopaxi mit 5.897 m. Im Machalilla-Nationalpark hingegen hat man die Möglichkeit, an traumhaften Korallenriffen zu schnorcheln.

Mit etwas Glück kann man auch Buckelwale sehen, die sich hier von Juni bis Mitte Oktober zur Paarung einfinden. Weitere Touren von Southern Sky Tours führen nach Baños, welches am Fuße des Vulkans Tungurahua liegt. Dieser sorgt auch für die vielen heißen Thermalquellen in der Region. Auch ein Besuch des Indianermarktes in Otavalo ist häufig Bestandteil der Reisen. Er ist einer der schönsten und farbenprächtigsten in Ecuador.

Hier können traditionelle Webwaren der Otavalo-Indianer erstanden werden. Die Otavalo-Indianer gelten im ganzen Land als wohlhabend und angesehen. Trotz ihres guten Geschäftssinns haben sie ihre Identität als Indianer nie vernachlässigt. Ein besonderes Highlight zudem ist der Besuch des Äquatormonuments „Mitad del Mundo“ in San Antonio de Pichincha. Hier hat man die Möglichkeit einmal gleichzeitig in beiden Hemisphären zu stehen.

Foto / Quelle:  www.southern-sky-tours.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen