Start der Fahrradsaison am Niederrhein

Pünktlich zum Frühlingsanfang beginnt am Niederrhein die Fahrradsaison. Kein Wunder, schließlich lässt sich die meist flache Landschaft der Kreise Kleve, Viersen und Wesel perfekt auf dem Drahtesel erkunden. Ein besonderer Service der Region ist der Verleih des apfelgrünen NiederheinRads.

40 Verleih- und Servicestationen befinden sich verteilt über den gesamten Niederrhein – von Emmerich am Rhein bis Dormagen-Zons und von Brüggen bis Duisburg. Nicht nur klassische Radverleiher, sondern auch Hotels, Ausflugsgaststätten, Besucher-Attraktionen und Touristen-Informationen verleihen die stabilen Räder. Zudem gibt es buchbare Pauschal-Angebote und einen online Tourenplaner.

Viele nützliche Tipps für einen Urlaub in der Region hält das Magazin „Auszeit am Niederrhein“ bereit. Unter den Stichworten Aktiv, Natur, Entspannung, Genuss, Kultur, Gastgeber und Tagen gibt es zahlreiche Empfehlungen für jeden Geschmack. Dazu zählen unter anderem Paddeln auf der Niers, Segwaytouren, Wandern im Naturpark Schwalm-Nette, Gästeführungen, Wellness und vieles mehr. Auch Golfer kommen am Niederrhein auf ihre Kosten. Hier befinden sich wunderschöne Golfplätze, deren Greens und Fairways von den Golfern unterschiedliche Leistungen fordern.

Für eine Radtour durch die Region bietet sich das NiederrheinRad als zuverlässiger Begleiter an
Für eine Radtour durch die Region bietet sich das NiederrheinRad als zuverlässiger Begleiter an

Wer einmal in diesen Sport hineinschnuppern möchte, findet im Haus Bey in Nettetal die richtige Adresse. Die 72 Hektar große Golfanlage gilt als eine der schönsten Anlagen in Deutschland. Sie liegt in einem Landschaftsschutzgebiet, zwischen den Hinsbecker Höhen und Krickenbecker Seen. Die Golfanlage bietet Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis ausgezeichnete Voraussetzungen, ihrer Leidenschaft nach zu gehen.

Das Schöne am Niederrhein ist das breite Angebot an Aktivitäten, Übernachtungsmöglichkeiten und kulinarischen Genüssen. Egal ob Campingplatz oder Vier-Sterne-Hotel, Bauerncafé oder Gourmetrestaurant. Im Übrigen finden nicht nur sportlich aktive Menschen am Niederrhein perfekte Erholungsmöglichkeiten.

Ein besonderes Augenmerk gilt hier auch Menschen mit Handicap. So gibt es viele barrierefreie Unterkünfte und speziell gekennzeichnete Wanderwege, die auch für Menschen mit Behinderungen oder altersbedingten Einschränkungen geeignet sind. Alle Informationen hierzu finden sich im Magazin „Auszeit am Niederrhein“ oder im Internet unter niederrhein-tourismus.de.

Foto / Quelle: niederrhein-tourismus.de, Niederrhein Tourismus GmbH

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen