REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Der Kaffeevollautomat – Was Sie über diese Art der Kaffeemaschine wissen sollten

Zu einem perfekten Start in den Tag gibt es eine Sache, die für viele Deutsche nicht wegzudenken ist. Eine frisch gebrühte Tasse Kaffee. Jedoch ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Denn Kaffee ist ein außerordentlich empfindlicher Rohstoff. Dabei ist der größte Feind des Kaffees der Sauerstoff. Aber auch Licht und Feuchtigkeit wirken sich auf das Aroma des Kaffees aus.

Der Kaffeevollautomat
Der Kaffeegenuss versüsst den Start in den Tag

Sogar in einer aromadichten Verpackung verliert der Kaffee schnell an Aroma. Ist Kaffee bereits gemahlen, dann bietet das Kaffeepulver eine sehr große Angriffsfläche.

Das Resultat: Das Aroma, das für perfekten Kaffee erforderlich ist, geht verloren. Der Kaffee wird nicht nur keinen so überaus verführerischen Duft verbreiten, er wird auch langweilig schmecken.

Aber auch für dieses Problem gibt es eine Lösung: kein Kaffeefreund muss heute mehr auf duftenden und aromatischen Kaffee verzichten. So findet sich am Markt eine ganze Reihe an Kaffeevollautomaten.

Der Kaffeevollautomat ist grundsätzlich genauso wie eine reguläre Kaffeemaschine mit einem einzigen kleinen Unterschied, der aber eine große Wirkung hat.

Die Besonderheit ist, dass sie mit einem integrierten Mahlwerk für Kaffee ausgestattet ist. Das Mahlwerk ist zumeist im oberen Teil der Kaffeemaschine.

So können bei Bedarf schnell und einfach Bohnen nachgefüllt werden. Jedoch gibt es auch Kaffeemaschinen, bei denen sich das Mahlwerk im Inneren befindet. Dies gilt hauptsächlich bei großen Kaffeevollautomaten. Derartige große Kaffeevollautomaten finden sich vor allem in Betrieben oder Büros.

Natürlich ist der Preis für einen Kaffeevollautomat höher als für eine reguläre Kaffeemaschine. Allerdings sind sie nicht wirklich überteuert. Gute Kaffeevollautomaten findet man schon ab ca. 100 Euro. Die meisten Hersteller von Kaffeemaschinen haben auch Kaffeevollautomaten in ihrem Sortiment. Zu nennen sind hier z.B. Philips, Bosch, DeLonghi, WMF oder auch Jura.

Die Kaffeevollautomaten sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Wesentliche Unterschiede sind dabei die Kapazität und die Funktionen. Eine Funktion, die gerade für diejenigen ideal ist, die morgens in Eile sind, ist die Timer-Funktion. Mit Hilfe der Timer-Funktion kann man vorab einstellen, wann der fertig gebrühte Kaffee trinkfertig sein soll.

Selbstverständlich hängt das Aroma des Kaffees auch ganz entscheidend von der Wahl der Kaffeebohnen ab. Manch einer setzt auf teure Kaffeebohnen, andere Kaffeefans sind mit Kaffeebohnen vom Discounter zufrieden. Für welche Kaffeebohnen man sich entscheidet, das ist vollständig vom persönlichen Geschmack abhängig. Es besteht kein Zweifel, dass auch ein Kaffeevollautomat sorgfältig gepflegt werden muss. Wie bei jeder anderen Kaffeemaschine auch, ist ein regelmäßiges Entkalken dringend nötig.

Foto: Image courtesy of Serge Bertasius Photography / FreeDigitalPhotos.net

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen