REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Brille suchen oder Augen lasern?

Morgens blind nach der Brille tasten, im Winter ständig die beschlagenen Gläser putzen oder den Fußboden in panischer Akribie auf die verlorene Kontaktlinse hin abtasten – jeder Brillen- oder Kontaktlinsenträger kennt diese Szenarien. 63 Prozent aller Erwachsenen (39 Mio.) in Deutschland sind fehlsichtig. Die Augenlasertechnologie wurde vor 28 Jahren das erste Mal angewandt. Im Jahr 2013 entschieden sich 125.000 Menschen in Deutschland für einen Augenlasereingriff.

Über 50% ziehen Behandlung in Betracht
Der Abschied von Brille oder Kontaktlinse wird für eine immer größere Anzahl von fehlsichtigen Menschen interessant. Seien es die oben genannten Einschränkungen oder schlichtweg eine Unverträglichkeit der Kontaktlinsen – mehr als die Hälfte von über 1.000 Befragten können sich heute eine Augenlaserbehandlung als Alternative vorstellen.

Doch diese Entscheidung will für viele wohlüberlegt sein. Immer mehr Personen informieren sich im Internet über Behandlungserfahrungen, Methoden und Augenlaserzentren und sind oft von dem großen Angebot sowohl auf Anbieter- wie Kundenseite überwältigt. Ein umfangreicher Vergleich der den Markt prägenden Anbieter und ihrer Behandlungsmethoden fehlt bisher.

Wo habe ich meine Brille hingelegt
Wo habe ich meine Brille hingelegt

Umfassend, übersichtlich, unabhängig
Augen-Lasern-Vergleich.de vergleicht objektiv Leistungen, Preise und Angebote von Augenlaserzentren. Die Leistungsermittlung geschieht mittels einer Gesamtnote, die auf Basis von 17 unterschiedlich gewichteten Kriterien berechnet wird. Diese wurde in Zusammenarbeit mit refraktiven Chirurgen entwickelt und bietet eine gute Übersicht der erprobten Leistungen.

Der Fokus liegt auf Kriterien wie beispielsweise der Anzahl an jährlich durchgeführten Operationen des leitenden Arztes eines Zentrums, seiner Erfahrung mit refraktiven Eingriffen oder der Patientenbetreuung während des Behandlungsverlaufs. Aber auch Aspekte wie Finanzierungsmöglichkeiten haben einen Einfluss auf die Bewertung, schließlich können die Behandlungskosten von 1.250€ bis 2.995€ pro operiertem Auge variieren.

Viele Verfahren
Lasek (Laser Epithelial Keratomileusis ), PRK (photorefraktive Keratektomie), Lasik (Laser-in-situ-Keratomileusis), Femto-Lasik, oder Mono- und Multifokallinsen haben sich als Standardbehandlungsmethoden zur Korrektur von Sehschwächen herausgebildet. Doch die Forschung schreitet unaufhörlich voran.

ReLEx Smile, Trifokallinsen oder Femto-Phako sind nur drei Beispiele der jüngsten Entwicklungen auf dem Feld der refraktiven Chirurgie. Beim Patienten sorgt mittlerweile nicht nur die Fülle des Angebots, sondern auch das Unwissen darüber, was sich hinter den immer neuen Kürzeln verbirgt, für Verunsicherung und Verwirrung. Das Ziel des Portals ist es, dies zu ändern.

Echte Experten
Hat der Kunde verschiedene Augenlaserzentren hinreichend verglichen, kann er einen unverbindlichen Beratungstermin und Eignungstest auf Augen-Lasern-Vergleich.de in einem ausgewählten Zentrum vereinbaren. Denn nur wenn ein Experte das Auge des Patienten gründlich analysiert und ihn über Chancen und Risiken einer Augenlaseroperation informiert hat, kann entschieden werden, welche Methode einen Sehfehler bestmöglich beheben kann. Das Vergleichsportal unterstützt bei der Auswahl des richtigen Zentrums und der Koordination von Erstuntersuchungsterminen.

Wir gewährleisten eine enge Zusammenarbeit mit Experten, die exakte Aufbereitung von Informationen und eine objektive Darstellung verschiedener Angebote, die den Patienten in seiner Entscheidungsfindung für oder gegen eine Augenlaserbehandlung optimal unterstützen sollen.

Das Portal www.augen-lasern-vergleich.de arbeitet deshalb seit November 2013 daran, sein Angebot an Augenlaserzentren von Berlin, München, Düsseldorf und Köln auf das gesamte Bundesgebiet auszuweiten. Wir sind auf dem Weg zu der Plattform zu werden, auf der sich refraktive Chirurgen und Patienten treffen und die die bestmögliche Transparenz über neueste Methoden und Technologien bietet. Augen-Lasern-Vergleich.de wird unterstützt von Check24 und hat seinen Sitz in im M Cube Incubator in Berlin.

M Cube
M Cube gründet unabhängige Vergleichsportale und möchte so mehr Transparenz in verschiedene Märkte bringen. M Cube bietet Gründern in Berlin, die sich für die Entwicklung und Leitung eines solchen Portals interessieren Erfahrung und Wissen aus über 15 Jahren Start-Up-Arbeit. Finanzierung, Coaching, Teamaufbau und eine bestehende Vergleichstechnologie werden dabei ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Die Gründer können sich so zu 100% auf ihr neues Portal konzentrieren. Neben lager-vergleich.com sind bereits Unternehmen wie Carsharing-Vergleich.de, Comparon.de, oder Funus.de online. Seit Frühjahr 2012 sind so insgesamt sieben Start-Ups entstanden. Bis Ende dieses Jahres sollen weitere Vergleichsportale geründet werden. Auch Expansionen in andere Länder sind geplant.

Foto / Quelle: fotolia.com/Serg Zastavkin / Augen-lasern-vergleich.de, Konrad Traupe

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen