REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Verschmutzte Oberflächen mit Trockeneisstrahlen reinigen

Verschmutzte Gebäudefassaden, verursacht etwa durch Graffitischmierereien, gehören mittlerweile zum gewohnten Stadtbild. Doch selbst hartnäckige Verschmutzungen lassen sich durch professionelle Verfahren effektiv und oberflächenschonend beseitigen.

Das Trockeneisstrahlen ist ein mobiles Druckluftstrahlverfahren, das zur professionellen Oberflächenreinigung genutzt wird. Trockeneisstrahlen wird unter anderem für die Gebäudesanierung, Industrie-, Maschinen- und Produktionsanlagenreinigung, Holzreinigung und -sanierung, Brandschadensanierung, Graffitientfernung und Unterbodenschutz- entfernung eingesetzt.

Das Trockeneisstrahlen arbeitet mit festem Kohlenstoffdioxid, weshalb es äußerst oberflächenschonend ist. Dabei wird das Trockeneis in Form von festem Kohlenstoffdioxid mit einer Temperatur von -78,9 °C als Strahlmittel verwendet. Für den Reinigungsprozess werden Trockeneispartikel so stark beschleunigt, so dass sie die Schallgeschwindigkeit erreichen.

Umweltschonende Reinigungsmöglichkeiten
Umweltschonende Reinigungsmöglichkeit

Mit diesem äußerst hohen Tempo treffen die Teilchen auf die verschmutzte Oberfläche, und unterkühlen zunächst die zu entfernende Schicht. Dadurch entstehen Risse in der Oberfläche des Schmutzes. In diese Risse dringen weitere Trockeneispartikel ein und sublimieren in einen gasförmigen Zustand. Dadurch erweitern sie das Material und sprengen es schließlich von der Oberfläche ab.

Mit dem Reinigungsverfahren lassen sich nicht nur Farben, sondern auch Trennmittel, Biofilme, Öle und Fertigungsrückstände rückstandslos beseitigen. Die Vorteile des Trockeneisstrahlens liegen auf der Hand: Es beseitigt Verunreinigungen gründlich, schnell und umweltfreundlich.

Das Trockeneisstrahlen gehört zu den schonendsten Reinigungsverfahren, denn es greift die Oberflächen nicht an. Da sich das Trockeneis im gasförmigen Zustand rückstandslos verflüchtigt, müssen nach dem Reinigen keine Abfälle beseitigt werden.

Darüber hinaus enthält es keine umweltbelastenden chemischen Lösungsmittel und toxischen Stoffe. Auch der Produktionsausfall ist nur sehr gering, wenn das Reinigungsverfahren im Industriebereich eingesetzt wird.

Für die Auswahl des idealen Reinigungsverfahrens beraten Sie die Mitarbeiter der Dacord Service Management GmbH gerne persönlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter dacord.de/trockeneisstrahlen.

Foto / Quelle: Screenshot dacord.de, Dacord Service Management GmbH

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen