REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Jaguar Land Rover und BASF erproben Abfallverwertung im Auto

Jaguar Land Rover erforscht gemeinsam mit dem Chemiekonzern BASF Möglichkeiten, aus Plastikabfall hochwertigen Kunststoff für den Einsatz in Fahrzeugen zu gewinnen.

In dem Pilotprojekt „ChemCycling“ wird Plastikabfall aus dem Hausmüll, der üblicherweise deponiert oder verbrannt wird, benutzt.

Jaguar Land Rover und BASF erforschen Möglichkeiten, aus Plastikabfall hochwertigen Kunststoff für den Einsatz in Fahrzeugen zu gewinnen.
Jaguar Land Rover und BASF erforschen Möglichkeiten, aus Plastikabfall hochwertigen Kunststoff für den Einsatz in Fahrzeugen zu gewinnen.

Ein chemisches Verfahren sorgt für „Upcycling“: Es entsteht ein höherwertiges Sekundärprodukt, das sich für den Einsatz in Automobilen eignet.

Jaguar erprobt das Material mit dem Prototyp eines Front-Endträgers an einem I-Pace.

Foto: Auto-Medienportal.Net, Jaguar Land Rover / Quelle: ampnet, jri

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen