Möbeltrends 2020: Welche Designs stehen in diesem Jahr hoch im Kurs?

Es ist noch gar nicht lange her, als erste Designmessen einen aktuellen Einblick in Möbeltrends für dieses Jahr gaben. Doch schnell stand fest, dass die umfassende Palette an unterschiedlichem Mobiliar für jeden Geschmack etwas Neues bietet. Ganz oben auf der Liste stehen neben einer Rückkehr des extravaganten Art Déco-Stils außerdem Möbel mit organischer Formgebung.

Sofas mit besonderem Retro-Charme

Sessel und Sofas sind ein wichtiger Blickfang in jedem Wohnraum. Was liegt da näher, als bei diesem Mobiliar auch auf besondere Blickfangqualitäten zu setzen? Wer in diesem Jahr dem Trend der Zeit folgen möchte, kann bei der Wahl des Sofas gern Kurven bevorzugen. Schließlich sind organische Designs in diesem Jahr besonders angesagt.

Das Zusammenspiel aus fließender Formgebung und weichen Rundungen sorgt für einen ausgeglichenen Raumeffekt. Dadurch entsteht automatisch ein spezieller Retro-Charme, der bei Polstermöbeln natürlich besonders gut zur Geltung kommt. Im Fokus stehen bei diesem Trend voluminöse Polster, die zugleich 100 Prozent Gemütlichkeit ausstrahlen.

Eltham Palace - ein alter edler Wohnstil
Eltham Palace – ein alter edler Wohnstil  (c) pixabay

Ein Hauch von Dekadenz: Mit Möbeln im Art Déco-Stil

Für vollkommen andere Werte steht der Art Déco-Stil. Stilelemente wie eine elegante Formensprache und luxuriöse Materialien dominieren diesen Trend. In Kombination mit sehenswerten Dekoelementen wirkt der Art Déco-Stil völlig bewusst etwas dekadent.

Doch dieser Efekt ist durchaus gewünscht. Art Déco – das bedeutet, dass Materialien wie zartweicher Samt, hochwertige Hölzer oder ausgefallene Lederarten in die eigenen vier Wände Einzug halten.

Zugleich ist es durchaus erlaubt, diese Materialien mit Chrom oder Gold zu verzieren. Eine interessante Ergänzung zum Art Déco-Stil ist der sogenannte Modern Déco-Trend. Diese moderne Form des Art Déco-Stils punktet mit einer runden Formgebung, femininen Designs und einer Verwendung von modernen satten Farbtönen.

Filigrane Eleganz beim Wiener Geflecht

Als dritter Trend zeichnet sich das sogenannte Wiener Geflecht ab. Dieser Designtrend erinnert ebenfalls an vergangene Zeiten, wirkt im Vergleich zum Art Déco-Stil jedoch wesentlich zurückhaltender.

Im Fokus stehen bei diesem Design traditionelle Flechtmuster, die mit schlichter Ästhetik die Blicke magisch anziehen. Dadurch strahlt das Wiener Geflecht einen Hauch filigraner Eleganz aus, die unter anderem auf die schmalen Rattanstreifen zurückzuführen ist.

Doch auch mit seinen Materialeigenschaftlichen kann das Wiener Geflecht überzeugen. Denn mit seiner Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und Stabilität trifft dieses Design den Nerv der Zeit. Diese Stilelemente machen an Stühlen, Tischen oder Sideboards eine gute Figur.

Foto: (c) pixabay

 

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen