Modetipp für Frauen mit Kurven: Diese Hosen stehen Molligen

Frauen mit weiblichen Kurven können aufatmen! Plus Size Models sind gefragt wie nie und die Designer haben offenbar inzwischen verstanden, dass sich auch mollige Damen modisch kleiden möchten. Lediglich die Wahl einer passenden Hose bereitet vielen rundlicheren Frauen noch immer Probleme. Wir wissen Rat!

Gar nicht so leicht: die passende Jeans finden

Der Kauf einer neuen Jeans gehört sicherlich nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen molliger Damen. Tatsächlich geht es so aber nicht nur Ihnen; der Jeanskauf bereitet einfach jeder Frau Probleme! Grund dafür ist, dass jeder Schnitt einer anderen Figur schmeichelt. Folglich muss man lediglich wissen, welche Form am besten zu den weiblichen Rundungen passt! Hat man dies in Erfahrung gebracht, so läuft der Kauf einer Jeans plötzlich wesentlich entspannter ab.

Emilia Lay
Mollige Mode bei Emilia Lay

Am besten stehen molligen Damen Jeans für große Größen, die gerade geschnitten und weder zu weit noch zu eng sind.

Ebenfalls schmeichelhaft ist der sogenannte Boot-Cut – hier sind die Beine leicht ausgestellt, was von fülligen Oberschenkeln ablenkt.

Die Proportionen werden hier nur durch den vorteilhaften Schnitt ausgeglichen! Generell sollten Sie beim Hosenkauf darauf achten, dass der Bund nicht zu tief sitzt. Hüfthosen tragen selbst bei schlanken Frauen auf, weshalb Sie für Ihre weiblichen Formen erst recht nicht das Richtige sind.

Ohnehin sind Jeans mit einem höheren Bund wesentlich bequemer! Achten Sie zuletzt darauf, dass die Gesäßtaschen nicht zu tief sitzen. Im Idealfall befinden Sie sich exakt auf der Mitte Ihres Gesäßes!

Diese Trends stehen auch Molligen

Auf modische Modelle wie Boyfriend-Jeans sowie auch Marlene-Hosen sollten Sie dagegen besser verzichten. Dagegen können Sie die angesagten Röhrenjeans sehr wohl tragen! Achten Sie lediglich darauf, dass Sie jene mit einem langen Oberteil (z. B einer Tunika) oder aber einem Poncho kombinieren. Jene Kleidungsstücke kaschieren Ihre Hüften.

Vorsicht ist bei farbigen Hosen geboten. Je greller die Farbe, desto mehr lenkt sie den Blick auf die Beine. Wer hier eine Problemzone hat, sollte also besser zu zurückhaltenderen Nuancen greifen. Eine Option für Mollige sind hier etwa dunkle Blautöne oder aber Bordeauxrot und Moosgrün.

Foto: © Comstock/Thinkstock

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen