REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Nachhaltigkeit: Green Shirts präsentiert Innovationen – mit Video

Green Shirts sind die alternative zur konventionellen Modeindustrie: Zwei Jahre sind vergangen nach dem Einsturz eines Textilfabrikgebäudes in Bangladesch, bei dem mehr als 1000 Menschen um Lebens kamen. Durch die jüngsten Ereignisse in Nepal wurden weitere Fabriken aufgrund von Einsturzgefahr geschlossen.

Konventionelle Modeherstellung birgt noch immer ein hohes Risiko für Mitarbeiter in vielen Betrieben in den Produktionsländern. Green Shirts versucht diese Risiken auszuschließen und setzt ein eindeutiges Zeichen für die konventionelle Modeindustrie mit einer komplett fairen und nachhaltigen Produktionskette.

100% Transparenz für den Endverbraucher
Die Einführung eines Ampelsystems zur Erkennung der Herstellungsmethoden ist schon seit langem eine Forderung von Niklas Astor. „Die Konsumenten sollen auf den ersten Blick wissen, um was für ein Produkt es sich handelt. Die „Who made my clothes” Kampagne zeigt, dass Leute nachhaltig konsumieren, wenn sie auf die unrühmlichen Herstellungsmethoden und umweltschädlichen Produkteigenschaften hingewiesen werden.“

Die aktuelle Kollektion von Green Shirts - Social Eco Wear
Die aktuelle Kollektion von Green Shirts – Social Eco Wear

Das Ampelsystem funktioniert ähnlich, wie die Lebensmittelampel. Die Farbe Rot zeigt eine konventionelle und intransparente Produktionskette. Des Weiteren steht Gelb für herkömmliche Produktionsmethoden und transparenter Produktionskette sowie Grün für nachhaltige Mode mit kompletter Transparenz, ökologisch fairer Produktion. Hier spielen anerkannte Zertifikate, wie das Gots Siegel (Global Organic Textile Standard) eine entscheidende Rolle.

Mit Gots zertifizierten Öko Druck, Öko-Server und einer öko-sozialen Bank als Geschäftspartner geht Green Shirts weiter als die Meisten in der stark wachsenden Eco Fashion Branche. “Wir möchten einer der schädlichsten Industriezweige der Welt revolutionieren”, so Gründer Niklas Astor.

Ein Projekt mit eindeutiger Message
Mit der kommenden Crowdfunding Kampagne, welche diesen Sommer startet, sollen Ngo’s, soziale Unternehmen sowie Künstler und Kulturschaffende unterstützt werden. “Jedes dieser Projekte hat einen Grund etwas Gutes in dieser Welt zu tun und eine Botschaft die es zu verbreiten gilt. Dies wollen wir fördern und unterstützen” so Jean Marteau, Unterstützer der Kampagne mit Solidarity World. Mehr Information in Kürze auf www.green-shirts.com

Green Shirts ist ein führendes Modelabel für nachhaltige faire Kleidung, das seit der Gründung 2012 eine Wachstumsrate von 200% im Jahr verzeichnet. Das Unternehmen wurde mit seinem Portfolio für T-Shirts & Oberbekleidung im deutschsprachigem Raum für seine nachhaltige Produktionsweise und dem Fokus auf die Förderung von Designern und Partnern bekannt.

Foto / Quelle: green-shirts.com, Niklas Astor

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen