REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Die 5 wichtigsten Modetrends für das Frühjahr 2019

Das Jahr 2019 hat begonnen und so langsam wird es Zeit sich auf den Frühling einzustimmen – auch modisch. Bleibt nur die Frage: An welchem Modetrends kommt man dieses Jahr unter keinen Umständen vorbei? Hier sind einige Vorschläge:

1. Animal Print 2.0
Ja, Animal Prints waren schon 2018 überall zu sehen. Ganz egal ob Leo oder Schlange – Tiermuster waren DER Trend, an dem man nur schwer vorbeikam. Und vorbei ist er noch lange nicht: 2019 wird er noch erweitert; einige Labels haben Pferdeprints für sich entdeckt – so zum Beispiel Chloé oder Ganni.

Das lässt darauf schließen, dass das Interesse immer noch hoch ist. Bei der Zusammenstellung von Outfits gilt wie bei allen Animal Prints: Weniger ist mehr. So sollte man vor allem auf Basics zurückgreifen, um die Tiermuster in den Mittelpunkt des Looks zu stellen. Wer dazu noch Inspiration braucht, findet beispielsweise auf dieser Seite welche.

Immer wieder gerne gesehen - Animal Print
Immer wieder gerne gesehen – Animal Print

2. Häkel ist gar nicht altbacken
Häkelstrick war auf vielen internationalen Laufstegen für das kommende Frühjahr zu sehen und befreien sich damit von dem Hippie-Image und dem Vorurteil, dass man Häkel-Kleidung allenfalls auf Festivals tragen kann. Egal ob als Rock, Kleid oder in Form von Tops; dieser Trend macht Lust auf wärmere Temperaturen und Sonne, denn die grob gestrickten Stücke sind locker und luftig.

3. Gar nicht mehr so trashig: Radlerhosen
Es gibt Trends, die sich erst langsam durchsetzen. Dazu gehören ganz besonders Radlerhosen. Sie haben sich zwar auch schon 2018 zaghaft angekündigt, so richtig trauten der hautengen Shorts aber nur wenige über den Weg. Zu trashig war lange das Image, ein modischer Witz aus den 80er Jahren. Doch nun scheint sich diese Ansicht zu wandeln.

Kendall Jenner und Co. sind jedenfalls schon infiziert vom Radlerhosenvirus. Ein weiterer Vorteil: sie sind wahre Allroundtalente und lassen sie sich sehr vielseitig kombinieren. Vor allem die Kombination von Anzugjacke und Radlerhose wird in diesem Frühling aller Voraussicht nach immer wieder zu sehen sein. In diesem Sinne: Habt Mut zum Trash!

Animal Print im Raubkatzenlook
Animal Print im Raubkatzenlook

4. Accessoires in groß: XXL-Taschen
Nachdem es im letzten Jahr bei Taschen eher minimalistisch zuging, man denke nur an die omnipräsenten Gürteltaschen, gibt es in diesem Jahr endlich wieder Taschen mit viel Platz zum Shoppen.

Und das ist gut so, denn kleine Taschen mögen zwar gut aussehen, aber wirklich praktisch sind sie nicht. 2019 können die Begleiter gar nicht groß genug sein; die Taschen in Übergrößen helfen Frauen, die

5. Metallic und Pailletten sind nicht kleinzukriegen
Dieser Trend scheint unzerstörbar zu sein; schon seit Jahren zeigen sich Looks mit Metallictönen und glitzernden Pailletten immer wieder. Auch im Frühjahr 2019, so scheint es, geht nichts ohne die schillernden Looks im Street Style. Sie werden noch alltagstauglicher, auch wenn ein Hauch der 80er bleibt.

Fotos: (C) Animal Print 1: unplash.com und Animal Print 2: pexels.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen