REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Urlaub in Bayern: Bad Aibling bietet Wellness & Moor

Moorbad
Das Moorbad

Wie unsere treuen Leser wissen, berichten wir gerne darüber, wie Ideen entstehen, sich Dinge entwickeln. Ob und wie sich Trends etablieren. Endstehen wirklich dauerhafte Trends oder handelt es sich nur um Medienhype und die klassische Eintagsfliege. Dabei dreht es sich natürlich nicht immer um Mode und Style. Heute geht es mal wieder um unsere beliebte Kategorie Reisen.

Der Frühling hält Einzug in unserem schönen Land. Der Sommer-Urlaub und dessen Planung steht an. Passend zum Thema Reisen & Urlaub ist eines ganz sicher zu sagen: Ferien in Deutschen Landen wird immer beliebter. Seit Jahren ist der Trend ungebrochen. Und das aus vielen Gründen.

Zum einen geht es schlicht um den Inhalt der Urlaubskasse. Sie wird in der schönsten Zeit des Jahres grade bei Familien mit Kindern immer sehr stark beansprucht. Wenn wir einmal überlegen und zurückblicken, wird uns auffallen, dass wir noch vor etwa 3-4 Jahre eine Woche Kanaren in einem Mittelklassehotel für ca 500 Euro pro Person buchen konnten. Dafür werden heute schon locker so um die 700-800 Euro fällig.

Die Flugkosten als solche sind stark gestiegen. Vielen Billig-Airlines geht es schlecht. Gebühren und Kerosinpreise tun ihr übriges. Wenn wir dann davon ausgehen, dass eine 4 köpfige Familie zusammen in einem Auto reist, ist es kinderleicht zu errechnen, dass die Grundkosten für das Erreichen des Urlaubsortes mit Sicherheit nur einen Bruchteil einer Flugreise für 4 Personen betragen.

Zudem sind die Urlauber vor Ort in der Urlaubsregion sehr flexibel. Und mit dem eigenen vertrauten und korrekt versichertem Wagen am Start. So bleiben Ausflüge und Tagestouren zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung günstig und werden organisatorisch zum Kinderspiel. Aprópos Kinder: Kinder können krank werden, auch und besonders gerne mal im Urlaub. Aber auch ohne Kinder spricht vieles für den Urlaub in der Heimat.

Eine der beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland ist nach wie vor Bayern. So zieht es besonders viele Nordlichter in den Süden der Republik. Bayern ist überall in der Republik beliebter denn je, wenn man die zu erfolgreichen Fussballer der Münchner mal aussen vor lässt. Besonders die Region Oberbayern ist angesagt. Nicht nur die bekannten Wintersportorte Garmisch-Partenkirchen und Oberammergau liegen dort.

Diese Region lockt den Erholungssuchenden mit vielen kleinen Kurorten wie beispielswiese Bad Aibling. Es kommen generell Naturfreunde, Bergsteiger, Wanderer, Radfahrer, Skifahrer, Wassersportler oder ganz speziell in Bad Aibling, die Wellness-Urlauber voll auf ihre Kosten. Als Aktiv Tage bezeichnet garantieren die Stadtväter Bad Aiblings den Wellness-Touristen das volle Programm: Diverse Kliniken und Kureinrichtungen mit speziell ausgebildetem Fachpersonal und Badeärzten umsorgen und verwöhnen den Kurgast nach allen Regeln der Kunst.

Bad Aibling
Bad Aibling: Die Heilkäfte des Moores

Eine wichtige Rolle spielt hierbei das schwarze Gold der Region Bad Aibling. Das Moor. Die Moorbäder sind ein fester Bestandteil der Angebote. Die Heilkraft des „schwarzen Goldes“ von Bad Aibling ist nachweisbar wird seit über 160 Jahren medizinisch erfolgreich eingesetzt und ständig weiterentwickelt. Im Moor wird Wärme gespeichert und nur langsam wieder abgegeben.

Es endsteht ein künstliches Heilfieber. Davon profitieren nicht nur Rheumapatienten. Es wird die Selbstheilungskraft des gesamten Körpers aktiviert. Ausserdem enthält das Moor Substanzen mit schmerzstillenden und muskelaktivierenden Eigenschaften. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die Therme im Städtchen.

Zitat: „Bad Aibling begreift den Kurgast als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. So ergänzen sich bei einer Kur in Bad Aibling weitere medizinische Anwendungen und Therapien mit einem großen kulturellen Angebot und den Einladungen zur aktiven Bewegungstherapie durch Gymnastik, Wandern und Radfahren in einer der schönsten Gegenden Oberbayerns.“

Hier kommt jeder Urlaubsgast auf seine Kosten!

Foto: Bad Aibling

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen