REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Aktivurlaub auf den Seychellen: Meer, Strand, Sonne und Action

Die Seychellen sind mit ihren Traumstränden für Sonnenanbeter ein Paradies auf Erden. Die Inseln bieten jedoch mit ihren Naturschönheiten viel mehr, so dass auch Aktviereisende auf ihre Kosten kommen.

Stundenlanges Sonnenbaden am Traumstrand, die Ruhe genießen und sich zwischendurch einen Cocktail an der Poolbar gönnen? Die Seychellen zählen unlängst zu den schönsten Reisezielen der Welt, mit endlos pittoresken Sandstränden und einem türkisblau schimmernden Ozean.

Aber was rundet einen gelungenen Urlaub ab? Viele Urlaubsgäste suchen die Alternative zu Liegestuhl & Co. „Sie wollen die vielfältige Landschaft ganz bewusst genießen, wollen sich bewegen, mal was Neues ausprobieren oder manchmal auch die eigenen Grenzen wahrnehmen“, erklärt die Seychellen Expertin Anikó Dietrich von Seychelles Dreams.

„Eine ganz besondere Art das Land und die Kultur kennenzulernen ist, den Einheimischen auf Augenhöhe zu begegnen und die Gegend auf eigene Faust zu erkunden“, so Dietrich.

Die Seychellen sind aufgrund ihrer üppig tropischen Vegetation nicht nur ein Refugium für Ruhesuchende, sondern bieten gleichzeitig ein breites Band an Freizeitmöglichkeiten.

Zu den Highlights für Naturliebhaber zählen Wanderungen durch Regen- und Mangrovenwälder, bei denen man botanische Raritäten und tosende Wasserfälle bestaunen kann. Eine Wanderung der besonderen Art verspricht auch der Nationalpark Vallée de Mai, im Herzen Praslins. Das zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannte Dschungeltal, verläuft in der Mitte der Insel, in dem alle sechs endemischen Palmenarten der Seychellen vorkommen.

Praslin Seychellen
Praslin, Seychellen (c) pixabay

Hier wächst auch die sagenumwobene Coco de Mer, die mit bis zu 20 kg schwerste Nuss der Welt. Verführerisch und gleichzeitig lohnenswert sind die Naturpfade hinauf zu den für die Seychellen bekannten Granitbergen. Oben angekommen, genießt man einen atemberaubenden Blick über die Insel und den weiten Ozean. Gänsehaut inklusive!

Wer die wahren Schätze der Inseln nicht nur in freier Natur, sondern auch Unterwasser erleben möchte, dem bieten die Tauchgründe der Seychellen einzigartige, durch Gesetze und Kontrollen geschützte Korallenriffe, exotische Fischarten sowie Karett- und Suppenschildkröten. Auch der berühmte Walhai – der Traum eines jeden Tauchers! – kann mit ein wenig Glück zwischen den Monaten Oktober und April gesichtet werden.

Den Segelwind auf der Haut spüren und den Charme der einzigartigen, tropischen Inselwelt der Seychellen erleben? Dann Leinen los! Die Inneren Inseln begeistern nicht nur mit ihren geologischen Wundern – den berühmten Granitsteinen – sondern auch mit der einzigartigen Flora und Fauna.

Sie zeichnen sich durch sichere Ankerplätze und angenehme Segelentfernungen aus. Alleine die Hauptinsel Mahé aus der Perspektive vom Wasser zu erleben, ist ein beeindruckendes Erlebnis. Seychelles Dreams, der Spezialist für Reisen auf die Seychellen, stellt nachfolgend vier Unterkünfte auf den Seychellen vor, die Ausgangspunkt für Aktivitäten sind, aber dennoch Raum für Erholung bieten:

The H Resort Beau Vallon Beach auf Mahé

Das am berühmten Beau Vallon gelegene The H Resort Beau Vallon Beach glänzt nicht nur mit seinen 100 liebevoll und exklusiv gestalteten Suiten und Beach Villen, sondern auch mit einem breiten Angebot an Wassersportaktivitäten. Egal ob Schnorcheln, Kajak fahren, Stand-Up Paddling oder Wakeboarden. Hier ist Wasserspaß garantiert!

Wer im Anschluss etwas Ruhe sucht, wird am großzügig angelegten Swimmingpool nicht enttäuscht. Auch Körper, Geist und Seele werden im luxuriös gestalteten Wellnessbereich Sesel Spa gleichermaßen verwöhnt.

Insgesamt sieben sorgfältig ausgewählte Restaurants und Bars gewährleisten den Gästen zudem kulinarische Abwechslung, wobei die liebevoll abgestimmte Einrichtung und das Konzept für die Individualität jedes Restaurants eine große Rolle spielt.

Anse La Mouche Holiday Apartments auf Mahé

Die im Südwesten Mahés gelegene Selbstversorgeranlage Anse La Mouche Holiday Apartments punktet nicht nur mit ihren sieben freundlich und modern eingerichteten Wohneinheiten, sondern ist auch idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die immergrün tropische Natur der Insel.

Der allmorgendliche Blick auf die umliegenden Berge lädt dazu ein, in die Wanderschuhe zu schlüpfen und die herrliche Gegend auszukundschaften. Für eine kleine Stärkung zwischendurch oder auch am Abend bietet jedes Apartment eine voll ausgestattete Küche. Wer lieber kochen lässt, der findet in nächster Nähe eine Auswahl an verschiedenen Shops und Restaurants.

Herrliche Sonnenstunden am Traumstrand verspricht auch die in wenigen Gehminuten entfernte, gleichnamige Bucht Anse à la Mouche. Eine örtliche Tauchschule bietet zudem vielfältige Angebote, um die fantastische Unterwasserwelt zu erkunden.

Constance Lémuria Resort auf Praslin

Golfliebhaber aufgepasst! Als grandiose Besonderheit gilt das an der Nordwestküste Praslins gelegene Constance Lémuria Resort. Mit seinen 96 luxuriösen Suiten und 9 Villen verfügt das Resort über einen anspruchsvollen 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz – der einzige dieser Größe auf den Seychellen.

Dank seiner ausgezeichneten Lage zwischen den Stränden Anse Kerlan, Petit Anse Kerlan und Anse Georgette ist das Resort auch idealer Ausgangspunkt zum Tauchen oder für Wanderungen. Auch für Sportbegeisterte bietet das Resort ein vielfältiges Angebot. Egal ob beim Tennis, Kajakfahren oder Windsurfen – Spaß ist hier garantiert!

Für entspannte Wohlfühlstunden sorgt der über drei Ebenen angelegte Swimmingpool sowie der luxuriöse Spa Bereich, der über eine Sauna, ein Erfrischungsbecken, ein Dampfbad, ein Jacuzzi, ein Fitnessraum sowie einen Friseur verfügt. Abends stehen den Gästen vier Restaurants mit internationalen, mediterranen & asiatischen Köstlichkeiten zur Auswahl. Sonnenuntergang inklusive!

Bois d’Amour auf La Digue

Die im Herzen von La Digue liegende Selbstversorger Anlage „Bois d’Amour“ mit insgesamt 3 Chalets ist ein echter Geheimtipp und sorgt dank der unberührten Natur für einen erholsamen Aufenthalt!

Viel Holz in den Chalets spiegelt auch die Liebe zur Natur wider. Selbstversorger finden zudem alles, was sie benötigen. Im Umkreis von etwa einem Kilometer findet man größere Geschäfte und Restaurants sowie verschiedene Take-Aways mit gutem Essen zum Mitnehmen.

Wer ein bisschen Abwechslung zur absoluten Ruhe sucht, der hat die Möglichkeit gegen eine kleine Gebühr ein Fahrrad zu mieten. Auf der autofreien Insel La Digue das ideale Fortbewegungsmittel, um die Insel zu erkunden. Dank seiner zentralen Lage ist die Selbstversorgeranlage „Bois d’Amour“ auch eine gute Ausgangsbasis für Wanderungen.

Foto / Quelle: Bild von Walkerssk auf Pixabay, www.seychelles-dreams.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen