REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Goodbye Deutschland begleitet Daniela Katzenberger auf ihrem Weg zum eigenen Café auf den Balearen

Vox
Vox

Das Fernweh hat sie fest im Griff: Daniela Katzenberger schmiedet neue Auslandspläne. Bei „Goodbye Deutschland“ verfolgten die Zuschauer in den vergangenen Monaten die turbulente Model-Karriere von Daniela in Amerika. Jetzt will sich die 23-jährige Blondine ein zweites Standbein aufbauen und einen großen Traum erfüllen: ein eigenes Café auf Mallorca. „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ begleitet die ehrgeizige Ludwigshafenerin ab dem 4. Mai 2010, dienstags um 20.15 Uhr bei VOX, auf ihrem steinigen Weg nach Spanien. Kann sich Daniela endlich ihren Traum von der Ferne auf Dauer erfüllen?

Der Erfolg im Ausland ist ihr oberstes Ziel: Daniela Katzenberger überraschte bis heute als vielseitiges Model. Sie stand in Amerika u.a. für Designer wie Dominik Laux und Tylo Braga vor der Kamera, wurde von Fotografen wie Dan Busta und Ute Ville geshootet und schritt zuletzt auf der CPD in Düsseldorf über den Laufsteg. Doch die 23-Jährige weiß genau – ewig wird sie ihren Lebensunterhalt nicht als Model bestreiten können. Einen Plan B hat die Ludwigshafenerin darum bereits in der Tasche: Zusammen mit dem erfolgreichen Gastronom Martin Koslik (35) möchte Daniela ein eigenes Café auf Mallorca eröffnen. Kennengelernt haben sich die beiden bei einem Fotoshooting. Die Idee zum gemeinsamen Projekt war schnell geboren. Martin betreibt bereits ein gut gehendes Restaurant in Leipzig – „Restaurant Koslik“. Daniela hat das Handwerkszeug ausreichend von Mutter Iris gelernt, bei der sie seit Jahren in der elterlichen Kneipe „Im Bett“ in Ludwigshafen aushilft: „Ich bin in der Gastronomie groß geworden, habe viel Erfahrung sammeln können“, so Daniela. „Ich denke, jetzt ist die Zeit reif, ein solches Projekt in Angriff zu nehmen. Ich will nicht ewig hier in Ludwigshafen bleiben, auch wenn es mir Sicherheit gibt. Ich will nicht in meinem Schneckenhaus hocken, ich will raus in die Welt.“

Daniela träumt von einem kleinen Café mit rosafarbenen Cocktails, „Model-Snacks“ aus Karotten und Dips und einem blinkenden Pump über der Einganstür. Sie hofft, dass ihre Bekanntheit ihr den Einstieg erleichtern wird und prominente Freunde, die sie bis heute kennenlernen konnte, sie bei dem Projekt unterstützen. Doch der Weg zur Jungunternehmerin ist steinig. Eine geeignete Location muss gefunden werden, mögliche Umbauarbeiten schnell begonnen, Sprachprobleme überwunden, spanische Behören müssen überzeugt und gutes Personal erst eingestellt werden. Doch ihr großes Ziel lässt die anspruchsvolle 23-Jährige nicht aus den Augen: Die Eröffnung des „Café Katzenberger“ auf Mallorca muss ein dauerhafter Erfolg werden! Auf diese Weise kann sie sich endlich auch bei Mutter Iris revangieren. Der Pachtvertrag der elterlichen Kneipe in Ludwigshafen wurde bisher nicht verlängert, die Zukunft der Kneipe ist ungewiss. Eine zusätzliche Motivation für die 23-Jährige: Daniela will allen anderen und vor allem sich selbst beweisen, dass sie beruflich auf eigenen Beinen stehen kann.

Das und mehr ab dem 4. Mai 2010, dienstags um 20.15 Uhr bei „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“.

Foto: Finja Petersen / Web: Vox.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen