Back in Black: Ich seh schwarz! – modelvita.com
RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Back in Black: Ich seh schwarz!

Der farblose Evergreen schlechthin: Schwarz sehen erlaubt! Die unbunte Farbe ist nach wie vor die unübertroffene Nummer 1 auf der Beliebtheitsskala beim Autokauf. Auch in der Beauty ist Schwarz ein gern gesehener Gast und glänzt neben zeitloser Eleganz auch durch seine Anpassungsfähigkeit. modelvita erklärt, wie man mit Black garantiert ins Schwarze trifft.
  in Back in Black: Ich seh schwarz!
Brav war gestern!
Spätestens seitdem Kylie Jenner den dunklen Lippenstift salonfähig gemacht hat, eignen sich nahezu alle dunklen Töne, um aufmerksamkeitsstarke Statement Lips zu zaubern. Wer besonders mutig ist, greift zu schwarzem Lippenstift.Er verleiht seiner Trägerin etwas Mysteriöses und suggeriert Selbstbewusstsein. Gleichzeitig bildet er die perfekte Grundlage für Holographic Lips, bei der spezieller Lipgloss einen holografischen Effekt auf die Lippen zaubert und diese in den Farben des Regenbogens schillern lässt.Und was sich auf den Lippen bewährt hat, kann auch an den Fingerspitzen nicht verkehrt sein: Schwarzer Nailpolish ist die Leinwand für Nagellacke mit schillernden Effekten, holografischer Optik und Glitzer-Partikeln!
 in Back in Black: Ich seh schwarz!
Eine Prise Präzision bitte!
Vor allem bei den Augen hat Schwarz eine Dauerkarte, begegnet uns die unbunte Farbe doch hier in Form von Kajalstift, Eyeliner und Mascara. Gerade auf den Lidstrich wollen viele Frauen nicht verzichten, verleiht er den Augen doch besonderen Ausdruck.Heutzutage gibt es ultrafeine Minen, die ein exaktes Ergebnis ermöglichen. Doch neben Eyeliner, Kajal und Mascara ist auch Lidschatten in Schwarz ein wahrer Allrounder: Wer dazu neigt, flüssigen Eyeliner zu verwackeln, kann mit Hilfe eines abgeschrägten Pinsels einfach etwas schwarzen Lidschatten direkt am Wimpernrand auftragen.Das geht nicht nur viel einfacher von der Hand, sondern zaubert außerdem ein sehr natürliches Ergebnis. Besonders intensives Schwarz bietet Geleyeliner.
 in Back in Black: Ich seh schwarz!
Rauchzeichen
„Smokey Eyes“ sorgen für besondere Augenblicke, denn sie schenken einen verführerischen Blick, sind sexy und wirken besonders anziehend auf das andere Geschlecht. Doch die Kunst besteht darin, ein Ergebnis zu erzielen, bei dem die Lider nicht einfach nur in tiefes Schwarz getaucht werden, sondern smudgy und smokey wirken.Das erreicht man am besten mit dunklem Creme-Lidschatten, der bis über Lidfalte aufgetragen und anschließend ausgeblendet wird. Ein ebenmäßiger Teint und dezente Lippen runden den Look perfekt ab.
  in Back in Black: Ich seh schwarz!

Foto / Quelle: lavera, beautypress.de

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close