RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Cosy Kreationen von Daddy´s Daughters

Daddy´s Daughters – allein schon der Name klingt wie ein Versprechen, wie eine Liebeserklärung – und in der Tat, die Cashmere-Kollektionen von Meike Schilcher verkörpern im übertragenen und stoffgewordenen Sinne das besondere Band, das Väter und Töchter eint: das tief verwurzelte Gefühl der Geborgenheit, von Vertrauen und Vertrautheit, von Wurzeln und Bindung und des sich unbedingten Wohlfühlens.

Diesen hohen Anspruch stellt die Designerin, deren persönliches Steckenpferd und unbedingtes Lieblingsmaterial von jeher Cashmere ist, auch an jedes einzelne Teil ihrer Kollektion: „Ich möchte, dass sich Frauen in meinen Modellen wohl fühlen, dass sie sich für sie völlig selbstverständlich anfühlen, wie ein Streicheln, wie eine Umarmung“.

Darum verbindet die Salzburgerin Meike Schilcher, die ihre Modelle seit der Gründung ihres Labels im Sommer 2012 ausschließlich aus reinstem Cashmere in der Inneren Mongolei fertigen lässt, mit ihrer Range auch mehr als reine Mode. Sie selbst ist regelmäßig vor Ort und begleitet mit langjährigen Partnern vor Ort die gesamte Wertschöpfungskette von der Beschaffung des Rohmaterials, über das Spinnen, das Färben mit Naturstoffen und die anschließende Produktion in der Strickerei.

Für sie ist ihre Kollektion Ausdruck von Ethik und Ästhetik, die Verbindung von casual luxury in höchster Qualität zu fairen Preisen. Cosy Kreationen in zeitlos-zeitgemäßen Designs, die jederzeit tragbar, bequem und dabei herrlich entspannt sind, keiner Schnörkel bedürfen, keinen Anlass brauchen und dennoch einen hohen „am Puls der Zeit“-Faktor besitzen. Eine Qualitätsstrategie, die im nur vierten Jahr mit bereits weit über 100 Kunden in Österreich, Deutschland, Italien, Südtirol und der Schweiz belohnt wurde.

Inhaberin-des-Pure-Cashmere-Label-Daddy C2 B4s-Daughters-Meike-Schilcher in Cosy Kreationen von Daddy´s Daughters
Inhaberin des Pure Cashmere Label „Daddy´s Daughters“ – Meike Schilcher

Die Bandbreite ihrer Kreationen reicht dabei von eleganten Easy to wear-Pullovern, Hoodies und lässige Doubleface Westen zum Wenden über elegante Rundpullis mit zweifärbig gezwirntem Garn und 3/4 Arm bis hin zu echten Wow-Pieces in unterschiedlich gearbeiteten Cape- und Poncho-Formen, Dufflecoats mit facettenreichen Materialakzenten und jeder Menge kuschelweicher schöner Accessoires wie Handschuhe, Mützen und große Triangelschals.

Dabei stets im Fokus leise Naturtöne und die Bewegungsfreiheit der Frau, so dass sich die Trägerin intuitiv souverän, schön und sicher fühlt … und das jedes Teil Meike Schilchers Claim „we are all daddy´s daughters“ verkörpert. Die Inhaberin Meike Schilcher über Ihre Marke, wie alles begann und warum ihr „made by nature“ so wichtig ist;

Wie kam es zu dem Namen Daddy´s Daughters?
Meike Schilcher: „Der Name verkörpert für mich im übertragenen und stoffgewordenen Sinne das besondere Band, das Väter und Töchter eint: steht die Beziehung Väter Töchter doch oft für ein tief verwurzeltes Gefühl von Geborgenheit, von Vertrauen und Vertrautheit, von Wurzeln und Bindung und des sich unbedingten Wohlfühlens.

Genau das möchte ich mit meinem Label ausdrücken. Ich wünsche mir, dass sich Frauen jeden Alters in meinen Modellen rundum wohl fühlen, dass sie sich für sie völlig selbstverständlich anfühlen, wie eine einzige Umarmung … und darum beschreibt Daddy´s Daughters für mich am allerbesten die Idee hinter dieser familiär entstandenen Idee und auch familiär gewachsenen Marke.“

Foto / Quelle: daddysdaughters.com

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close