Interview: Julia Kitschenberg im Gespräch mit der Naya-Gründerin Sarah Zimmer

Wir freuen uns unheimlich, dass die kleine aber feine Marke Naya bei uns eingezogen ist! Wir hatten Gelegenheit, mit der super-netten Gründerin Sarah Zimmer ein bisschen zu plaudern. Sarahs Vision ist eindeutig in Ihren Produkten zu spüren. Aber lest doch am besten selbst.

Hallo Sarah, erst mal zu deiner großen Reiseleidenschaft. Du warst sage und schreibe schon in über 60 Ländern! Kannst du uns von deinen drei liebsten Reiseerinnerungen erzählen?

Für mich ist es sehr schwierig, bestimmte Reisen hervorzuheben, da jede Reise einzigartig war und somit seine eigenen Erinnerungen hat. Die Menschen, die man vor Ort kennengelernt hat, die Abenteuer, das Essen, die Kultur und einzigartigen Dinge, die jedes Land ausmachen, all das wird sehr lange in meinen Erinnerungen bleiben. Man realisiert, wie wunderschön und vielseitig die Welt ist, man muss nur etwas über den „Tellerrand“ schauen und man entdeckt so viele andere Dinge.

Am meisten hat mich immer die Natur angezogen, da ich selber in einer Großstadt lebe. Aus diesem Grund, würde ich die drei nachfolgenden Orte herausheben, die ich mit sehr schönen Reiseerfahrungen verbinde:

1. Galapagos –ein Ort, als ob er nicht von dieser Welt wäre. Es war, als wäre ich in Jurassic Park gelandet. Soweit das Auge reichte, nur Dschungel mit der ein oder anderen Schildkröte auf der Straße. Die Vielzahl der Pflanzen und Tiere war atemberaubend. Die Menschen und die Tiere leben im Einklang, beide respektieren sich und leben miteinander und nebeneinander in einer gewissen Balance.

2. Island – eines der friedlichsten Länder der Welt, es hat keine Armee, die Polizei trägt keine Waffen und die Menschen erzählen Geschichten von Elfen. Die Isländer sind einfach sehr, sehr freundlich. Aber das wirklich Besondere an Island ist die Natur, die einen in seinen Bann zieht. Island hat alles von Vulkanen bis zu Geysiren. Die isländische Natur ist so wunderschön und vielfältig, dass sie schon seit Jahrhunderten die Menschen beeinflusst und inspiriert. Ein besonderes Naturschauspiel ist natürlich die „Blaue Lagune“.

3. Kolumbien – darf auf der Liste meiner schönsten Reiseerfahrungen nicht fehlen. Da habe ich das Cacayöl gefunden, das Land und die Leute lieben gelernt. Kolumbien ist das Land mit der zweithöchsten Biovielfalt der Welt. Und so viel Vielfalt prägt dann spektakuläre Landschaften. Sobald man aus Bogota hinausfährt, sieht man nur Bäume und Pflanzen soweit das Auge reicht. Den einen Tag bist du in den Bergen, am nächsten Tag im Dschungel, wiederum den nächsten Tag in einer Salzmine, wo man eine Kirche besichtigen kann. Man kann aber auch an der Küste das Strandleben genießen.

Ökologisch korrekte Beauty-Produkte
Ökologisch korrekte Beauty-Produkte

Was für eine Rolle haben deine Reisen für Naya gespielt?

Man entwickelt eine natürliche Neugierde, neue Dinge zu erleben, sie auszuprobieren. Man möchte mehr über die Menschen vor Ort erfahren. Wie fremde Menschen sich gegenseitig inspirieren können. Auf meinen Reisen habe ich Cacay entdeckt, womit alles angefangen hat.

ber ich wollte auch die Geschichte von den Landgemeinschaften erzählen, und so die Kunden näher an die Natur bringen und darauf hinweisen, dass unsere Aktivitäten und unser Verhalten Einfluss auf andere Menschen und die Natur haben. Daher steht für mich Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Deshalb gehen wir, wo immer möglich, einen Schritt weiter und beziehen unseren Hauptbestandteil bei Naya Produkten direkt von den Bauern und Landgemeinschaften in Südamerika und investieren auch direkt zurück in diese Produzenten. So wissen wir sehr genau, wie und wo unsere Inhaltsstoffe herkommen und wie diese produziert werden.

Der Name Naya klingt exotisch, was steckt dahinter? Und was genau bedeutet euer Motto „Our Approach goes beyond our products“?

NAYA bedeutet neu‚ Erneuerung oder auch frisch. Alle diese Attribute treffen auf uns zu. Als die Idee von NAYA zu reifen begann, ging es nicht einfach nur darum, eine weitere Hautpflege Routine zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Sondern es war meine persönliche Mission nachhaltiger zu werden und ein Business zu etablieren, das jeden Schritt so nachhaltig wie nur möglich macht.

Wir definieren uns als ‚Committed Beauty‘, welches zwei Bedeutungen für uns hat. Auf der einen Seite wollen wir effektive Produkte entwickeln, die unseren Kunden helfen, sich wohler in der eigenen Haut zu fühlen. Hier arbeiten wir eng mit einem Labor in Deutschland zusammen.

Und auf der anderen Seite geht es uns um Nachhaltigkeit. Wir haben schon beim ersten Produkt, dem Cacay Öl, alle einzelnen Prozessabläufe so etabliert, dass wir immer genau wissen, wie die einzelnen Abläufe genau aussehen und was genau die Inhaltsstoffe sind.

Das Wort „Nachhaltigkeit“ wurde und wird leider immer noch von Unternehmen (groß und klein) sehr „kreativ“ verwendet. Die Definition wurde immer verändert und oder auch neu definiert. Aber Nachhaltigkeit kann man aber nicht kaufen. Es ist ein Lebensstil, eine ganzheitliche Art, bewusst in allen Aspekten unseres Lebens zu leben.

Es liegt in der Verantwortung der Unternehmen, diesen Lebensstil und die damit verbundenen Werte auf ihr Handeln anzuwenden. Wir müssen uns bei jedem Kauf oder jeder Entscheidung fragen, welche Konsequenzen dies hat.

Wenn wir wirklich „nachhaltig“ leben möchten und ein Business auch nachhaltig managen wollen, müssen wir uns über die daraus resultierenden Auswirkungen bewusst sein. Manchmal müssen wir Kompromisse und Verpflichtungen eingehen. Und die Kunden erwarten von Unternehmen, dass sie Hilfestellungen bieten, um in der heutigen Welt „nachhaltiger“ zu leben.

Unser Ziel bei Naya ist es, mit unseren Lieferanten sehr eng zusammenzuarbeiten und unsere Zutaten, wo immer möglich, direkt von den örtlichen Anbietern zu beziehen. Unser Cacay Öl ist das erste Produkt das im Sinne einer wirklichen Kooperation zwischen Bauern, Gemeinschaften und uns entwickelt und hergestellt wurde. Diese Betrachtungsweise der Nachhaltigkeit werden wir vollständig in unser zukünftiges Sortiment übertragen.

Cacayöl ist in allen Produkten von Naya enthalten und spielt eine bedeutende Rolle. Was macht das Öl so besonders?

Wenn die Kunden unsere Produkte verwenden, schenken Sie Ihrer Haut wunderschöne pflanzliche Inhaltsstoffe von lokalen Lieferanten aus dem Herkunftsland kombiniert mit wissenschaftlich getesteten Inhaltsstoffen.

Es ist eine minimalistische Vorgehensweise, um die Hautpflege-Routine der Kunden zu rationalisieren, da weniger mehr ist und es um die Qualität und nicht um die Quantität geht. Jeden Tag reiben wir uns über 10-20 Produkte auf die Haut, mit jedem Produkt von 15-50 verschiedene Inhaltsstoffe. Das kann somit bis auf 1.000 Inhaltsstoffe pro Tag anwachsen.

Dieses ist weder für die Haut, noch für die Umwelt nachhaltig oder sogar nötig. Daher haben wir unser ‚Everyday‘ so entwickelt, dass es sich auf die essenziellen Produkte fokussiert, die die Haut pflegen, die die Haut zum Strahlen bringen und vor den Umwelteinflüssen schützen.

Insbesondere unser Cacayöl aus dem Amazonas ist ein All-around Talent. Es fördert die Kollagenproduktion, regeneriert die Haut, harmonisiert die Talgentwicklung und ist ein hervorragender Inhaltsstoff, der die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Es ist einer der wenigen Inhaltsstoffe, der auch reich an Vitamin A / Retinol ist. Und somit ist es eine echte „Wunderwaffe“ für Haut und Haar.

Im Naturkosmetik Sektor passiert im Moment sehr viel. Wie schafft du es, dich mit Naya zu differenzieren und welche besonderen Herausforderungen hast du bereits gemeistert und liegen vielleicht noch vor dir?

Das stimmt! Jeden Tag schießt eine „neuer Pilz“ aus dem Boden. Vom Start an war uns es wichtig, qualitativ hochwertige, aber auch sichere Produkte zu entwickeln. Daher haben wir uns schon zu Beginn entschieden, mit einem Labor mit über 30 Jahren Erfahrungen in diesem Industriezweig zusammen zu arbeiten, so dass unsere Produkte die EU Cosmetic Regulations einhalten.

Jedes unserer Produkte wird sehr gründlich getestet und ein Sicherheitsbericht erstellt, bevor wir das Produkt auf den Markt bringen. Leider ist die Anzahl der Produkte im Markt sehr hoch, die solche Tests nicht durchführen lassen, um Kosten zu sparen (sowohl in der Entwicklung als auch in der Zertifizierung). Wir nehmen die Unbedenklichkeit der Nutzung unserer Produkte sehr ernst.

Viele Kunden haben Bedenken bzgl. der Konservierungsstoffe. Aber viel eher sollten sich Kunden Sorgen über diejenigen Produkte machen, die nicht ordentlich konserviert wurden. Da kann schnell Schimmel entstehen und das kann wiederum zu starken Hautausschlägen führen. Daher steht die Unbedenklichkeit und Verträglichkeit bei uns an erster Stelle.

Unsere Inhaltsstoffe sind auch unser Unique Selling Proposition. Wir kombinieren wertvolle Pflanzenextrakte mit wissenschaftlich nachgewiesenen Bioactives, um so effektive Produkte für unsere Kunden zu entwickeln. Im Endeffekt sollen diese sich nicht nur gut anfühlen, sicher sein, aber auch wirken, so dass sich unsere Kunden in deren Haut wieder besser fühlen können. Eine Großzahl unserer Inhaltsstoffe sind Cosmos / Ecocert zertifiziert und auch patentiert.

Zum Schluss noch einmal, warum wir Naya geschaffen haben; unser Hauptziel war es von Anfang an, ein Geschäftsmodell zu etablieren, bei dem Philanthropie in die DNA eingebaut ist. Wir möchten demonstrieren, dass man ein erfolgreiches Business etablieren kann, es aber nachhaltig führen und holistische Entscheidungen treffen kann.

Die Etablierung unserer Baumschule in Kolumbien war unser erster großer Schritt dahingehend, dass wir etwas zurückgeben, das wir aus der Natur herausgenommen haben. Und ja, wir werden weiter in die lokalen Bauern und Gemeinschaften investieren. Ohne sie würde es unsere Produkte gar nicht geben.

Eine letzte Frage habe ich noch für dich, wenn Leute an Naya denken, welche drei Begriffe sollten ihnen sofort in den Sinn kommen?

Committed Beauty – Committed to Nature
Based on Science
Made in Germany

Liebe Sarah, vielen Dank für deine ehrlichen Antworten. Man spürt wie sehr dir Naya am Herzen liegt. Ich wünsche dir ganz großen Erfolg mit Naya!
Und wegen meinem nächsten Urlaub reden wir dann gleich nochmal…

Foto / Quelle: www.blanda-beauty.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen