REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Vogue: Starfotograf Mario Testino inszeniert „Blonde Engel“

Die kommende März-Ausgabe der Vogue, mit Evt am 10. Februar, gestaltete Christiane Arp, Chefredakteurin von Vogue Deutschland, in kreativer Kooperation mit dem Kamerakünstler Mario Testino. Der gebürtige Peruaner zählt zu den renommiertesten Mode- und Porträtfotografen der Gegenwart. Er inszenierte das aktuelle Heft unter dem Titel „Blonde Engel“ als fotografische Hommage an die Farbe Blond.

„Passion, Obsession, Inspiration – müsste man Mario Testino mit nur drei Worten beschreiben, wären diese die treffendsten. Auch nach fast vierzig Jahren in seinem Beruf gibt er sich nicht damit zufrieden, sich selbst zu kopieren. Das macht die Zusammenarbeit mit ihm immer wieder spannend und inspirierend“, so Christiane Arp.

Miley Cyrus als „Blonder Engel“
Für die besondere Ausgabe hat Mario Testino in Monte Carlo, Los Angeles und New York insgesamt sieben Fotostrecken für Vogue produziert.

Dabei feiert Miley Cyrus ihre internationale Premiere als Vogue-Cover-Model – und das gleich mit drei unterschiedlichen Titelmotiven. Mario Testino inszenierte den amerikanischen Popstar sehr sinnlich und weiblich. Mit ihrer öffentlichen Metamorphose vom Kinder-Idol zur Pop-Künstlerin polarisiert sie zurzeit wie kaum ein anderer Star. Im Vogue-Interview erzählt sie über die Hintergründe ihres Imagewandels.

Miley Cyrus als „Blonder Engel“
Miley Cyrus als „Blonder Engel“

„Bei Miley gefiel mir die Idee sie anders zu zeigen, als wir sie kennen. Als Frau und nicht länger als Mädchen. Sie ist dabei, sich in eine Rebellin zu verwandeln. Ich wollte herausfinden, ob ihr das Blond dabei hilft“, sagt Mario Testino über das Shooting mit der 21-Jährigen. Im Interview erklärt er auch, was ihn an der Farbe Blond fasziniert: „Blond steht für Spaß, Freiheit, die Leichtigkeit des Seins, das Licht.“

Weitere Hauptdarsteller der „Blonde Engel“-Ausgabe sind Blond-Ikone Debbie Harry und Newcomerin Sky Ferreira, die sich zum Vogue-Gespräch trafen, sowie Supermodel Anja Rubik. Zudem arbeitete Mario Testino für die Ausgabe mit den Künstlern Albert Oehlen und Urs Fischer zusammen, die einige seiner Fotos als Vorlage für eigene Kunstwerke verwendeten­­­. Eine Porträtreihe zeigt zudem – von Claudia Schiffer bis Scarlett Johansson – Testinos „Blondinen-Familienalbum“.

Auch auf Vogue.de stehen alle Zeichen auf Blond: In den nächsten Tagen werden hier Making-of-Videos von der Produktion der Ausgabe, Bilder aus dem Heft und eine Cover-Galerie der berühmtesten blonden Models zu sehen sein.

Die „Blonde Engel“-Ausgabe von Vogue gibt es bereits jetzt als E-Paper-Version zum Download.

Foto / Quelle: Condé Nast Verlag GmbH, www.vogue.de/testino

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen