REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Karibik: Gästezahlen aus Deutschland legen zu

Der deutsche Urlauber bleibt für die Karibik eine verlässliche Größe. Während andere Quellmärkte in den vergangenen Jahren schwächelten und nur langsam wieder auf die Beine kommen, ist Europas größte Volkswirtschaft für karibische Touristiker ein anhaltender Quell der Freude.

Nachdem sich 2013 die Zahl der von bundesdeutschen Flughäfen in Richtung Karibik gestarteten Passagiere um 7,2 % erhöhte, konnte hier laut einer Meldung der Caribbean Tourism Organization (CTO) im ersten Quartals 2014 sogar ein zweistelliger Zuwachs generiert werden: Mit 241.661 Fluggästen betrug das Plus 11,7 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Damit setzt sich ein offensichtlich nachhaltiger Trend fort, der nun bereits mehrere Jahre anhält. Seit 2009 erhöhten sich die vom Statistischen Bundesamt erhobenen Abflugzahlen in Richtung karibischer Airports kontinuierlich um über 39 % auf zuletzt 717.000 Reisende.

Marigot Bay auf Saint Lucia
Marigot Bay auf Saint Lucia

Auch wenn sich das Ranking der aus deutscher Sicht beliebtesten Zielregionen dabei kaum verändert hat – es führt die Dominikanische Republik mit weitem Abstand vor Kuba und Jamaika – profitieren auch kleinere Destinationen vom anhaltenden Interesse hiesiger Urlauber.

Befeuert werde die Dynamik nach Aussage von CTO-Sprecher Rolf Nieländer vor allem durch den zuletzt kontinuierlichen Zuwachs an Direktflügen bzw. komfortablen Umsteigeverbindungen. Profitieren könne die Karibik zudem aus dem hierzulande ungebrochenen Trend zu Hochseereisen. Als eines der klassischen Ziele für diese Urlaubsform rücke man geradezu automatisch in den Fokus potentieller Kreuzfahrer.

Die Caribbean Tourism Organization (CTO) mit Sitz in Barbados und Außenstellen in New York und London ist eine internationale Entwicklungsgesellschaft, die mehr als 30 Länder der Region repräsentiert. In Kooperation mit zahlreichen Partnern aus der Privatwirtschaft setzt sich die CTO für die Förderung des nachhaltigen Tourismus in der Karibik ein.

Die Organisation bietet den Mitgliedsstaaten Unterstützung und technische Hilfestellung in den Bereichen Marketing, Personal, Entwicklung, Forschung und Statistik sowie Informations-Technologie. Außerdem werden im Namen der Mitglieder Informationen an Verbraucher und die Tourismus-Branche übermittelt.

Foto / Quelle: www.inexcom.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen