REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

London Calling: Städtereisen inkl. Mietwagen sind voll im Trend

So ein Großstadtleben kann ganz schön anstrengend sein. Aus beruflichen Gründen hat es mich für einige Monate in eine der hippsten Goßstädte Europas verschlagen. Angesagte Locations, Vintage Märkte, Restaurants, Bars und ein großes Angebot an kulturellen Aktivitäten ziehen die meisten Menschen in den Bann des Londoner Großstadtdschungels.

Auch ich habe diese Angebote zur Genüge ausgenutzt und konnte mich zwischen all den Möglichkeiten kaum entscheiden. Das kann schnell zu dem sogenannten „Freizeitstress“ führen.  Wenn man allerdings zu Hause bleibt und sich einen gemütlichen Fernsehabend machen möchte, hat man doch oft das Gefühl etwas zu verpassen.

Gerade seit kurzem bieten sich Dank der sonnigen Frühlingstage noch mehr Gelegenheiten, sich die eine oder andere Stunde alleine oder mit den lieben Kollegen in einem der vielen schönen Parks zu verbringen. Zunächst hört sich das zwar nicht stressig an, jedoch bringt auch das einige Tücken mit sich. Und die wenigsten von uns dürfen sich glücklich schätzen, eine grüne Oase direkt um die Ecke des Wohn-oder Arbeitsortes zu haben

London wartet mit Schlössern, Parks und den sprichwörtlichen englischen Gärten auf seine Besucher
London wartet mit vielen Schlössern, Parks und den sprichwörtlichen Englischen Gärten auf seine Besucher

Also müssen wir mit Sack und Pack in die U-Bahn, S-Bahn oder Straßenbahn einsteigen und die so recht anstrengende und aufreibende Reise auf uns nehmen. Mit einem Auto wäre der Transport zwar vielleicht angenehmer, allerdings habe ich es persönlich nicht für nötig erachtet extra ein Auto in die Großstadt mitzunehmen.

Es ist zu teuer und zu unpraktisch in den meisten Fällen. Es ist schwer mit der Parkplatzsuche und ständig steckt man im Stau oder vor roten Ampeln fest. Spaß macht das auch nicht gerade. Jedenfalls ist jetzt der Zeitpunkt gekommen an dem ich an einen ruhigen idyllischen Ort flüchten und mir eine Auszeit nehmen möchte.

Werbung für Agenturen, die auch in Großstädten Autos in erster Linie an Touristen vermieten, haben mich auf die Idee gebracht, mir für ein verlängertes Wochenende ein Auto zu mieten. Man mag es kaum glauben,  aber auch die Umgebung außerhalb des großen Getümmels hat meist wirklich etwas zu bieten. Warum nicht einfach drauf los fahren und schauen wohin der Weg führt?

Und das ganze von oben aus dem Flieger: London Hydepark Luftaufnahme
Und das ganze von oben aus dem Flieger: London Hydepark Luftaufnahme

Ich für meinen Teil habe mir vorgenommen, mit meinem Freund an die Küste zu fahren und spontan zu entscheiden wie wir das Wochenende dann weiter verbringen. Natürlich kann sich die Suche nach dem besten Service für individuelle Wünsche bei der Miete eines Autos als schwierig erweisen. Bei seiner ersten Suche sollte man daher nicht an Zeit sparen. Bei meiner Recherche bin ich auf CardelMar gestoßen.

Primär richtet sich das Angebot natürlich an Touristen. Aber auch für mich war das absolut sehr nützlich. Dort auf der Website hat man die Möglichkeit für jedes beliebige Reiseziel den besten Service bei Autovermietungen zu bekommen. Nebenbei bietet die Seite auch die Optionen Reiseberichte zu lesen und bietet Reisetipps für jeden Geschmack und  jedes Budget.

Für drei Tage habe ich nun ein kleines Auto zu sehr günstigen Konditionen gemietet. Versicherung und persönlicher Abholservice sind meistens inklusive. Wenn das Wetter also mitspielt, steht einem kleinen Kurzurlaub mit meinem Freund, der mich morgen besuchen kommt, also nichts im Wege.

Fotos: Marisa Tröster

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen