REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Soziales Experiment für die Liebe

Kann man sich nach einer langjährigen Beziehung noch einmal neu in den Partner verlieben? Im Rahmen eines sozialen Experiments hat die Deutsche Bahn (DB) den Test gemacht und vier Paare zu einer Bahnfahrt der besonderen Art eingeladen.

Vier Minuten Blickkontakt und 36 Fragen – mit diesen einfachen Mitteln lernten sich die Partner von einer neuen Seite kennen. Begleitet von Paartherapeut Florian Klampfer begaben sie sich auf eine rund zweistündige Fahrt im ICE und stellten sich in intimer Atmosphäre zu Beginn des Experiments abwechselnd Fragen. Das Spektrum reichte dabei von lustig („Wenn Du unter allen Menschen auf der Welt wählen könntest, wen würdest du gerne zum Essen einladen?“) bis emotional („Der Tod welches Familienmitgliedes wäre für Dich am schlimmsten?“). Der anschließende intensive Blickkontakt stärkte die gegenseitige Wahrnehmung zusätzlich.

„Vier Minuten und 36 Fragen – das klang für mich anfangs so banal, aber tatsächlich hat sich währenddessen etwas Wesentliches zwischen uns verändert. Durch die Fragen habe ich sowohl über Dürten als auch über mich einige neue Dinge erfahren und gefühlt. Es war auch wahnsinnig spannend während des Blickkontakts immer wieder neue Emotionen im Gesicht des anderen zu lesen“, erzählt Enno, der gemeinsam mit seiner Freundin am Experiment teilnahm.

Soziales Experiment für die Liebe
Soziales Experiment für die Liebe

„Ich habe das Gefühl als wäre da wieder etwas Neues zwischen uns gewachsen. Es gibt jetzt öfter Momente, in denen ich Dürten aufmerksam anschaue und mich frage, was sie wohl gerade denkt.“

Die Bahn befördert täglich rund 216.000 Menschen. Viele von ihnen nutzen die Reisezeit zum Arbeiten, Lesen, Musikhören oder Schlafen. Nur die wenigsten verbringen die Fahrt damit, ihrem Gegenüber – zum Beispiel dem langjährigen Partner – mal wieder tief in die Augen zu schauen.

„Viele Paare neigen mit der Zeit dazu, sich als selbstverständlich hinzunehmen. Dabei ist es wichtig, den Partner auch nach vielen gemeinsamen Jahren immer wieder neu zu entdecken“, weiß Paartherapeut Florian Klampfer. „Gemeinsame Reisen und Ausflüge können eine Möglichkeit darstellen, sich von einer neuen Seite kennenzulernen und die gegenseitige Wahrnehmung zu stärken.“

Um gemeinsam dem Alltag zu entfliehen, muss es nicht immer ein langer Urlaub sein. Dank der schnellen City-to-City Verbindungen und dem Sparpreis der Deutschen Bahn lohnen sich Tages- und Wochenendausflüge mit dem Fernverkehr.

Ob romantisch, sportlich oder Nervenkitzel pur – in allen deutschen Städten und Regionen gibt es spannende Angebote, bei denen sich Paare intensiv wahrnehmen, gemeinsam ihren Ängsten stellen und besondere Erlebnisse teilen können.

Diese Trips findet man unter inside.bahn.de.

Foto: Deutsche Bahn AG

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen