Maserati rockt Berlin

Das Adlon Hotel in Berlin war die erste von zwei deutschen Etappen einer europäischen Roadshow, in dessen Mittelpunkt der Maserati GranTurismo stand. Und Berlin bot einen großartigen Auftakt für die Präsentation des neuen italienischen Sportwagens. Vor der offiziellen Deutschlandpremiere auf der IAA im September wurde der Maserati GranTurismo vor rund 450 geladenen  Gästen in einem exklusiven Ambiente enthüllt.

Unter den Gästen befanden sich neben dem italienischen Botschafter Antonio Puri Purini auch zahlreiche Berliner Persönlichkeiten. Durch den Abend führte der bekannte DSF- Moderator Wolfgang Rother. „Ich kenne den Terminkalender der Autoneuheiten und kann mit Recht behaupten, dass wir heute das schönste Auto des Jahres enthüllen werden, wenn nicht sogar des Jahrzehnts“, begrüsste er die zahlreichen hochkarätigen Gäste in Berlin recht euphorisch. Für den musikalischen Höhepunkt sorgte Sängerin Francisca Urio, Dieter Bohlens Zweit-Liebling aus der letzten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.

Der neue Maserati GranTurismo möchte sich als High-Performance Sportwagen mit einem 4.2 Liter V8 Motor und 405 PS am Markt etablieren. Die Tradition der Maserati GranTurismo Fahrzeuge datiert zurück auf das Jahr 1947, als die Firma mit dem Dreizack erstmals einen Straßenwagen vorstellte. Der erste GranTurismo war geboren. Entworfen von dem großen Pinin Farina persönlich basierte er damals auf dem Rennwagen A6.

Ab September bei den Händlern, kostet das neue Fahrzeug 112.280,- Euro.

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen