REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Neue Brille? Diese Modelle sind jetzt Trend

Früher galten Brillen so einigen als lästige Sehhilfen, mittlerweile haben sich die praktischen Augengläser zum schicken Fashion-Statement gemausert. In jeder Saison kommen viele neue Modelle auf den Markt, die für mehr Abwechslung auf dem Nasenrücken sorgen. 2016 geben folgende Brillen-Trends den Ton an:

Lange Zeit hielt sich die klassische Nerd-Brille mit eckiger Fassung und dickem Rand auf Platz eins des Mode-Siegertreppchens. In diesem Jahr erfährt dieser Trend allerdings eine Entwicklung: „Große Fassungen bleiben modern, neue Farben und Formen wirken jetzt aber frischer und eleganter als die klassische Nerd-Brille“, verrät Thomas Truckenbrod, Präsident des Zentralverbands der Augenoptiker, auf berlin.de.

Filigrane Fassungen

Die wohl größte Veränderung zeigt sich in diesem Jahr bei den Brillenfassungen. Während kantige Formen zuvor noch der letzte Schrei waren, nehmen die Rahmen jetzt weiche und filigrane Konturen an. Runde oder ovale Brillengläser in Oversize-Optik passen zum lange anhaltenden 70er-Trend in der Modewelt und machen sich wunderbar zu Schlaghose und Co. Die Brillen wirken weniger streng und bringen eine gewisse Leichtigkeit ins Spiel.

Neue Brille? Diese Modelle sind jetzt Trend
Neue Brille? Diese Modelle sind jetzt Trend

Neue Materialien

Zum Klassiker Acetat gesellen sich in diesem Jahr auch Materialien wie Titan oder Karbon. Brillen mit feinen Metallfassungen in Silber und Gold gehören zu den wichtigsten Trends 2016. Dabei fördern die filigranen Rahmen nicht nur den Fashion-Aspekt, sondern sind aufgrund ihres geringen Gewichts auch sehr angenehm zu tragen. Wer sich nicht entscheiden kann, greift zu einem Modell im angesagten Materialmix. Besonders Naturprodukte wie Holz oder Stein werden gerne mit simplen Kunststoffen oder Metallen kombiniert.

Mut zur Farbe

Dunkle, schwarze Rahmen werden 2016 von gemusterten Brauntönen ersetzt. Helle Pastelltöne wie Rosé versprechen einen frischen Look, aber auch auffällige Varianten in mattem Rot, Blau und Violett sind unter Damenbrillen wie diesen zu finden. Bei der Entscheidung lässt man sich am besten von einem kompetenten Optiker vor Ort beraten. Hier kann man direkt ausprobieren, ob die Brillenfarbe zum eigenen Teint passt. Tipp: Wer eine außergewöhnliche Brille trägt, sollte sich bei den restlichen Accessoires zurückhalten. Ansonsten kann der Look schnell überladen wirken.

Die richtige Wahl

Die Suche nach der passenden Brille kann sich mitunter schwierig gestalten. Nicht nur die Form, auch die Farbe sollte dem Gesicht schmeicheln und möglichst kompromisslos zum Träger passen. Darauf sollte man beim Brillenkauf achten:

  • Rundes Gesicht: Wer ein kreisförmiges Gesicht hat, sollte sich für eine eckige Brille entscheiden. Sie betont die weichen Gesichtszüge und wirkt wie ein ausgleichender Gegenpol.
  • Eckiges Gesicht: Genau andersherum verhält es sich bei kantigen Gesichtszügen. Diese sollten durch eine runde oder ovale Brille unterbrochen werden, die das Gesicht darüber hinaus zarter erscheinen lässt.
  • Herzförmiges Gesicht: Bei dieser Gesichtsform eignen sich ebenfalls Brillen mit ovalen oder runden Gläsern. Kleine Gestelle und filigrane Fassungen schmeicheln der Kontur.
  • Ovales Gesicht: Wer ein ovales Gesicht hat, kann im Prinzip fast alle Brillen tragen. Ob rund, eckig oder extravagant – der Fantasie und Laune sind keine Grenzen gesetzt.

Flickr Eyelove 1556-C2 Guy Sie CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen