REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Eigenes Portfolio im Internet – so einfach geht es

Für Models und jene, die es werden wollen, ist ein eigenes Portfolio im Netz inzwischen unerlässlich. Die Präsentation der eigenen Bilder sorgt im Zweifel nicht nur für Aufmerksamkeit, sondern kann in Verbindung mit einem guten Auftritt in den sozialen Netzwerken auch für den letzten Kick sorgen, um einen Auftrag zu bekommen. Zum Glück gibt es inzwischen eine Vielzahl an Lösungen, wie man nicht nur die eigenen Bilder präsentieren kann, sondern im gleichen Atemzug dafür sorgt, dass diese auch auf der Basis von Stockphotos vermarktet werden können. Der Aufwand dahinter ist geringer, als man denken würde.

Warum das eigene Portfolio im Netz so wichtig ist

Wer sich im Internet vermarkten möchte, der sollte sich nicht alleine auf Instagram und andere soziale Netzwerke verlassen. Am Ende ist es immer noch die eigene Homepage, die einen Eindruck von Seriosität und Kontaktfreudigkeit bietet. Natürlich ist besonders im Bereich der Models und der Photobranche Instagram längst zu einem Aushängeschild geworden – aber niemand wird gebucht, weil die Fotos bei Instagram so gut aussehen. Die eigene Homepage ist daher nicht nur ein Mittel für die einfache Aufnahme von Kontakten, sondern das zentrale Tool für die eigene Vermarktung und die Möglichkeiten, die mit dem Internet in Verbindung stehen.

Sei ganz Du selbst
Sei ganz Du selbst  (c) pixabay

Der Aufbau einer eigenen Homepage für die Vita als Model ist zudem gar nicht schwer. Die Technik hat in den letzten Jahren interessante Entwicklungen gemacht und erlaubt es heute nicht nur, dass man sich eine Homepage in wenigen Klicks erstellt. Auch solche Features wie eine eigene Galerie und die angemessene Präsentation von eigenen Fotos oder auch die Einbindung des eigenen Instagram-Feeds sind ganz einfach möglich. Es braucht dafür nur das richtige System. Im Zweifel kann man sich von einem Profi dabei beraten lassen, wie man die eigene Homepage und somit die Vita und die Zentrale für die Vermarktung über das Internet richtig in die Wege leitet.

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage im Netz

Wer sich mit der Möglichkeit einer eigenen Basis im Netz beschäftigt, sollte natürlich mit dem Thema einer Domain beginnen. Im besten Fall sollte es sich dabei um den eigenen Namen oder wenigstens den Künstlernamen handeln. Models arbeiten noch immer mit ihrer Identität als größte Währung und somit sollte man eine Domain kaufen, die nicht nur klar und schnell erkenntlich auf die eigene ID verweist, sondern im Zweifel auch bei Google schnell gefunden wird. Hier kann man damit beginnen die eigene Homepage aufzubauen und im Anschluss positive Ergebnisse in den Suchmaschinen erzielen.

Alles andere ist einfach und schnell installiert. Mit wenigen Klicks ist das CMS einsatzbereit und auch einen Shop kann man mit dem geringsten Aufwand auf der eigenen Homepage installieren und somit die eigenen Fotos vermarkten. Ein großer Vorteil für Models aber auch für Fotografen, die die Bildrecht an ihren Shots halten. Innerhalb von wenigen Stunden entsteht somit eine Basis für die eigene Vermarktung im Internet, die nicht nur die Sichtbarkeit steigert sondern auch dafür sorgt, dass jedem klar ist, wie einfach man kontaktiert und für neue Jobs gebucht werden kann.

Foto: Bild von Ryan McGuire auf Pixabay

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen