Wer kennt die weltweit stilvollste und vertrauenswürdigste Community für Mode (nicht)?

„Long Live Fashion – Mode für immer“ – Vestiaire Collective, die weltweit stilvollste und vertrauenswürdigste Community für Mode aus zweiter Hand, ruft einmal mehr zum Umdenken auf: Die neue Markenbotschaft soll die Modeindustrie zum aktiven Wandel bewegen und Modeliebhaber zum Nachdenken anregen, um ihr Konsumverhalten für eine nachhaltige Zukunft zu ändern.

Die Kampagne wird von „The Collective“ repräsentiert: fünf Puppen und wahren Stilikonen, die aus Second-Hand-Mode hergestellt wurden. Jede von ihnen präsentiert ein überzeugendes Argument, warum Second-Hand-Mode schlichtweg die bessere Wahl ist. Der Erzähler der Kampagne ist Loïc Prigent, eine führende Persönlichkeit der französischen Modewelt. Miss Classique ist chic, elegant und liebt authentische, zeitlose Mode der bekanntesten Luxusmarken.

Bei Lady Green heißt es: Hauptsache grün, Hauptsache nachhaltig. Sie weiß, dass zirkuläre Mode die Zukunft ist. Hunter hat Ausdauer, kennt Vintage in- und auswendig und liebt das Stöbern mindestens genauso wie das Shoppen. Rich hat einen Kleiderschrank voller Schätze. Wer behauptet, Stil könne man nicht kaufen, liegt falsch, denn Rich macht die besten Angebote. Drops steht immer als Erste in der Schlange für die nächste Designer-Kollaboration. Für diese Logo-Queen gilt „Mehr ist mehr!“.

Vestiaire Collective präsentiert mit den fünf Charakteren die Vielfalt seiner Community und zeigt nicht nur, dass Fashion und Umweltbewusstsein gut zusammenpassen, sondern auch dass das Shoppen von Mode durchaus nachhaltig sein kann. Mit der Kampagne unterstreicht Vestiaire Collective sein vor mehr als zehn Jahren gefasstes Ziel, die Modeindustrie in eine nachhaltigere Zukunft zu führen.

Auch sowas kann man dort mit ein wenig ergattern
Seltene hoch gehandelte Wardrobe Trunk Monogram Louis Vuitton – Auch sowas kann man dort mit ein wenig ergattern / (c) Redaktion

Der neue Slogan von Vestiaire Collective, „Long Live Fashion – Mode für immer“ gilt als Aufruf, sich für eine bessere Zukunft der Mode zu engagieren. Gleichzeitig erinnert er daran, dass sich die Branche nicht allzu ernst nehmen sollte. Denn Mode war schon immer ein Ausdruck von Freiheit und ihre Regeln sind da, um gebrochen zu werden – ganz im Sinne des Mottos „Nichts ist unmöglich!“.

Für die Kampagne arbeitete Vestiaire Collective mit einem internationalen Team an Kreativen zusammen: der mehrfach ausgezeichneten kreativen und strategischen Werbeagentur Droga5 London und dem französischen Regisseur, Mode-Dokumentarfilmer und Moderator Loïc Prigent.

Oder die beliebten Kosmetikkoffer von Louis Vuitton- Boite Flacon Monogramm
Oder die beliebten Kosmetikkoffer von Louis Vuitton Boite Flacon Monogramm / (c) Redaktion

Loïc spielt eine zentrale Rolle in der Kampagne, da er nicht nur jede Puppe vorstellt, sondern auch die digitalen und sozialen Kanäle von Vestiaire Collective zum Start der Kampagne übernimmt. Um die Puppen, auch bekannt als „The Collective“, zum Leben zu erwecken, arbeiteten Droga5 London und Vestiaire Collective mit dem schwedischen Filmregisseur Andreas Nilsson zusammen. Der britisch-ghanaische Fotograf Campbell Addy fotografierte die Plakat-, Print- und Social-Media-Kampagne.

„Seit der Gründung von Vestiaire Collective waren wir immer bestrebt, die Regeln zu brechen und unserer globalen Community einen anderen Blickwinkel auf die Mode zu bieten. Es ist Teil unserer DNA, den Status quo in Frage zu stellen und die Art und Weise, wie Menschen Mode konsumieren, neu zu überdenken – für das Hier und Jetzt, vor allem aber für eine bessere Zukunft. Heute wollen wir unsere globale Community von engagierten Modeliebhabern feiern. Sie sind es, die die Modeindustrie in eine nachhaltigere Zukunft führen.“ – Fanny Moizant, Mitbegründerin und Präsidentin von Vestiaire Collective.

„Long Live Fashion – Mode für immer“ ist das Herzstück unserer Arbeit. Es ist ein Aufruf an alle, die für Mode leben, aber auch für alle, die dafür Sorge tragen wollen, dass Mode ein zweites Leben erhält. Ein innovativer, revolutionärer und kreativer Ansatz, um das Bewusstsein für unsere Mission zu schärfen. Unser Ziel ist es, mit unserer globalen Community zusammenzuarbeiten und gemeinsam etwas Positives zu bewirken.“ Vanessa Masliah, Vizepräsidentin Marketing & Branding bei Vestiaire Collective.

Foto / Quelle: vestiairecollective.com, referencestudios.com