REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

„England’s Waterways“: Das Herz Englands auf den alten Treidelpfaden erkunden

Im Herzen Englands, bestehend aus sechs Grafschaften des britischen Königreichs, rund um die Stadt Birmingham als Zentrum, liegen die fünf Kanäle von „England’s Waterways“. Sie wurden um 1790 zum Transport von Kohle, Stahl, Eisen, Glaswaren und Bier gebaut und bilden heute, über 200 Jahre später, ein einzigartiges Urlaubsparadies.

Die alten Treidelpfade, die an den Kanälen entlangführen, sind wie geschaffen, um die malerische Kulisse des „Heart of England“ mühelos auf Wanderungen und Radtouren zu erkunden. Die Wege führen durch lebhafte Städte und malerische Dörfer, vorbei an gemütlichen Pubs, attraktiven Sehenswürdigkeiten und durch idyllische englische Landschaften.

Entstanden sind diese Wasserstraßen in der Blüte des industriellen Aufschwungs im 18. Jahrhundert, mit Brücken, Aquädukten, Schleusen und historischen Bauten. Die einst schweren Lastkähne wurden von Pferden gezogen. Heute schippern auf den über 700 Kilometern der „England’s Waterways“ die hübschen bunten Narrow Boats, die Kanalboote, die für einen Urlaub auf den Wasserstraßen gemietet werden können.

Idylle pur: Die Kanallandschaften im Herzen Englands
Idylle pur: Die Kanallandschaften im Herzen Englands

Die Rad- und Wanderstrecken sind verschieden lang und lassen sich sowohl als Tagestrips oder auf Mehrtagestouren ausdehnen. Hotels, Inns und Boutique-B&Bs liegen am Wegesrand und Veranstalter übernehmen den Gepäcktransport sowie die Buchung der Unterkunft für einen sorglosen Urlaub. Nur die schöne Tour muss man nach den eigenen Wünschen selbst auswählen.

Auf der Webseite von www.englandswaterways.com sind Programmvorschläge zu finden, wie der 7-tägige „The Heritage Trail“ oder die 4-tägige „The Secret Forest“ Tour – beides E-Bike-Touren mit rund 30 km pro Tag sowie eine herrliche 6-tägige Wanderung auf dem „The Shakespeare Way“ mit rund 24 km pro Tag.

England’s Waterways besteht aus fünf Wasserstraßen im Herzen Englands: dem Black Country Ring (121 km), dem East Midlands Ring (248 km), dem Stratford Canal (40 km), dem Warwickshire Ring (167 km) und dem Stourport Ring (127 km).

Dieses Netz aus Kanälen verbindet eine Vielzahl hübscher kleiner Dörfer, Städte und interessanter Sehenswürdigkeiten miteinander – vom kosmopolitischen Birmingham, über das historische Warwick und Shakespeares Heimatstadt Stratford, bis hin zur Weltkulturerbestadt Ironbridge, dem berühmten Black Country, der Kathedrale von Worcester und dem idyllischen National Forest.

Das Projekt England’s Waterways wird von der West Midlands Growth Company (WMGC) geführt und durch den Discover England Fund von Visit Britain/Visit England unterstützt. Ziel des Projekts ist es, die Region im Herzen Englands bekannter zu machen und spannende neue Reiseziele und Ideen in den ländlichen Gegenden aufzuzeigen, um den Fremdenverkehr nach Mittelengland aus Deutschland anzukurbeln und weiter auszubauen.

Foto / Quelle: England’s Waterways

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen