REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Krank durch Stress

Ausfalltage im Betrieb wirken sich direkt auf die Rentabilität und die gesamte Wirtschaftlichkeit aus. Das wissen nicht nur die Wirtschaftsmathematiker, sondern auch die Unternehmer, die aber noch immer viel zu wenig dafür tun, dass es zu einer höheren „Stress-Stabilität“ bei den Mitarbeitern kommt.

Dabei müssten sie nur die aktuellen Zahlen studieren, die ihnen die Statistiker regelmäßig liefern. Auch Dr. Sonja Lichtenstern aus dem oberbayerischen Olching beschäftigt sich seit Jahren mit der Frage, wie Stress entsteht und was die Personal-Verantwortlichen tun können, um die Ausfalltage zu senken.

„Wir haben in Deutschland fast 65 Millionen Ausfalltage pro Jahr allein wegen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz. Innerhalb der letzten zehn Jahre bedeutet das eine glatte Verdoppelung, und inzwischen reden wir bei jedem sechsten Ausfalltag von Stress als Ursache“, sagt die erfahrene Expertin, die in den Unternehmen nach Lösungen sucht und im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung coacht.

Die tägliche Hektik und Hetze des Altages
Die tägliche Hektik und Hetze des Alltages

Lichtenstern sieht keine besonderen Branchen-Schwerpunkte, auch wenn Gesundheitsberufe, Ingenieure und die Fertigungs-Industrie ein Übergewicht vorweisen und das Handwerk eher keinen großen Anstieg der Fälle meldet. „Man muss generell berücksichtigen, dass der Ausfall eines Mitarbeiters bei normalen Erkrankungen rund 14 Tage beträgt.

Sind aber psychische Probleme die Ursache, verlängert sich die Abwesenheit vom Arbeitsplatz auf 32 Tage und mehr“, warnt die Spezialistin, die ihre Kunden immer wieder auffordert, mehr in die Prävention zu investieren und so den Betrieb auch wettbewerbsfähiger aufzustellen. „Gesundes Führen“ nennt sie einen ihrer Workshops – nicht zu Unrecht, wie der Zulauf zeigt.

Dr. Sonja Lichtenstern ist Diplom-Pädagogin und arbeitet unter anderem am Lehrstuhl für Pädagogik an der Universität Augsburg. Hier kümmert sie sich in erster Linie um die Gesundheits-Pädagogik, gibt aber auch Kurse und Trainings in Firmen und Verbänden zu Achtsamkeit und Stressprävention. Mit ihrem Zentrum für Stressprävention und Achtsamkeit ist sie im bayerischen Olching zu Hause.

Foto / Quelle: sonja-lichtenstern.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen